Sie sind hier: Home > Panorama >

Unfall in Ungarn: Bus kippte zur Seite – acht Tote, zwei Schwerverletzte

Gründe unklar  

Acht Tote bei Busunfall in Ungarn

15.08.2021, 14:14 Uhr | dpa

Unfall in Ungarn: Bus kippte zur Seite – acht Tote, zwei Schwerverletzte. Unfall auf einer Autobahn (Archivfoto): Am Sonntagmorgen kam ein Bus in Ungarn von der Straße ab.  (Quelle: Mikhail Tereshchenko/Imago)

Unfall auf einer Autobahn (Archivfoto): Am Sonntagmorgen kam ein Bus in Ungarn von der Straße ab. (Quelle: Mikhail Tereshchenko/Imago)

Am Sonntagmorgen kippte ein Bus auf der Autobahn in Ungarn zur Seite – acht Menschen kamen dabei ums Leben. Zahlreiche weitere Reisende wurden verletzt, zwei davon schwer. 

Bei einem schweren Busunfall sind in Ungarn am Sonntagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen, weitere Reisende wurden verletzt. Der mit ungarischen Fahrgästen besetzte Bus sei aus noch unbekannten Gründen auf der Autobahn M7, die Budapest mit dem Plattensee verbindet, von der Straße abgekommen und zur Seite gekippt, teilte die Polizei mit. Zwei Menschen seien schwer verletzt und 46 weitere leicht verletzt worden.

Unter den Toten sei auch einer der zwei Busfahrer, berichtete das Nachrichtenportal "hvg.hu" unter Berufung auf den Reiseveranstalter. Der Bus sei mit ungarischen Urlaubern aus Kroatien Richtung Budapest unterwegs gewesen.

Er habe mit hoher Geschwindigkeit die Leitplanken durchbrochen und sei danach gegen den Pfeiler einer Autobahnbrücke geprallt, hieß es weiter im Medienbericht. All dies deute darauf hin, dass dem Fahrer am Steuer übel geworden oder dass er eingeschlafen sei. Eine Bestätigung der Polizei gab es dafür zunächst nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: