• Home
  • Panorama
  • KriminalitĂ€t - Geburtstag im Knast: Ex-Mogul Weinstein wird 70


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGehaltserhöhung fĂŒr Olaf ScholzSymbolbild fĂŒr einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr einen TextHoeneß stichelt gegen WatzkeSymbolbild fĂŒr einen Text"Avengers"-Star wird VaterSymbolbild fĂŒr einen TextWeniger Stau durch 9-Euro-TicketSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Unfall auf A2 – lange SperrungSymbolbild fĂŒr einen TextSamsung feuert 120 deutsche IngenieureSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild fĂŒr einen TextFBI warnt vor DeepfakesSymbolbild fĂŒr einen TextUnfall mit neuem Tesla: TotalschadenSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Maischberger"-Gast mit dĂŒsterer PrognoseSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Geburtstag im Knast: Ex-Mogul Weinstein wird 70

Von dpa
18.03.2022Lesedauer: 3 Min.
Geburtstag im GefÀngnis: Der zu 23 Jahren Haft verurteilte SexualstraftÀter Harvey Weinstein wird 70.
Geburtstag im GefÀngnis: Der zu 23 Jahren Haft verurteilte SexualstraftÀter Harvey Weinstein wird 70. (Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles/New York (dpa) - Es ist keine feine Adresse, an der Harvey Weinstein am Samstag (19. MĂ€rz) seinen 70. Geburtstag erleben wird.

Nur rund zehn Kilometer östlich von Hollywood, aber unendlich weit von seiner frĂŒheren Glamour-Welt entfernt sitzt der Ex-Filmproduzent derzeit im "Twin Towers"-GefĂ€ngnis in einem schĂ€bigen Viertel von Los Angeles ein. Hinter der siebenstöckigen fensterlosen Fassade sind offiziellen Angaben zufolge derzeit insgesamt rund 2800 HĂ€ftlinge untergebracht.

Erleichterung ĂŒber Weinstein-Urteil

Der einst reiche und mĂ€chtige Hollywood-Mogul, der mit seiner Firma Erfolgsfilme wie "Der englische Patient", "Pulp Fiction", "Good Will Hunting" oder "Gangs of New York" produzierte und fĂŒr "Shakespeare in Love" selbst einen Oscar gewann, ist tief gefallen. Im MĂ€rz 2020 verurteilte ein New Yorker Richter Weinstein wegen Sexualverbrechen zu 23 Jahren Haft, nachdem ihm eine Jury zuvor unter anderem wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung schuldig gesprochen hatte. Die Strafe sei eine "Warnung an alle SexualstraftĂ€ter und gewalttĂ€tigen Partner in allen Bereichen der Gesellschaft", sagte der damalige Bezirksstaatsanwalt Cyrus Vance. Zahlreiche der insgesamt mehr als 80 Frauen, die Weinstein sexuelle Übergriffe vorwerfen, zeigten sich dankbar und erleichtert.

Die VorwĂŒrfe gegen Weinstein, veröffentlicht erstmals im Herbst 2017 von der "New York Times" und dem Magazin "New Yorker", lösten die MeToo-Bewegung aus. Überall auf der Welt erkannten viele Frauen und auch einige MĂ€nner ihre eigenen Geschichten in denen der mutmaßlichen Weinstein-Opfer wieder - sie begannen, diese Geschichten unter dem Schlagwort "Me too" ("Ich auch") zu sammeln. Im Zuge der MeToo-Bewegung haben inzwischen auch schon weitere prominente und einflussreiche Menschen ihre Jobs verloren oder wurden angeklagt, wie etwa der Comedian Bill Cosby.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische PrÀsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei auslÀndische Staaten.


Firma pleite, geschieden und ohne Freunde

Der 1952 im New Yorker Stadtteil Queens in eine wohlhabende Familie hineingeborene Weinstein, der wegen gesundheitlicher Probleme inzwischen meist im Rollstuhl sitzt, hat viele der VorwĂŒrfe zurĂŒckgewiesen und vor Gericht in New York auch sein Schuldbewusstsein betont. "Ich fĂŒhle große Reue gegenĂŒber allen Frauen." Retten konnte der fĂŒnffache Vater damit wenig. Seine zweite Ehefrau, die Mode-Designerin Georgina Chapman, hat sich von ihm scheiden lassen, die vielen prominenten Freunde, mit denen sich der Ex-Produzent einst öffentlich zeigte, haben sich so gut wie alle von ihm distanziert, und seine Firma ist pleite.

Zudem sind seine juristischen KĂ€mpfe noch nicht vorbei. In Los Angeles wurde er ebenfalls wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angeklagt. Im Juli 2021 wurde er deswegen von einem GefĂ€ngnis im Bundesstaat New York in die Einrichtung in Los Angeles ĂŒberfĂŒhrt, wo er derzeit einsitzt. Er warte dort auf seinen nĂ€chsten Prozess, sagte sein Anwalt Mark Werksman der Deutschen Presse-Agentur.

Insasse Nummer 6217733

Elf Anklagepunkte liegen vor, unter anderem wegen Vergewaltigung. Insgesamt dreht sich das Verfahren um VorwĂŒrfe von fĂŒnf Frauen, die den Zeitraum von 2004 bis 2013 betreffen. Der Ex-Produzent hat auf "nicht schuldig" plĂ€diert - blitzte aber mit einem Antrag auf Fallenlassen der Anklage bereits ab. Die nĂ€chste Anhörung ist fĂŒr Anfang Mai vorgesehen. Der Prozessauftakt könnte noch in diesem Jahr folgen.

Bis dahin bleibt Weinstein die Nummer 6217733 im Insassenverzeichnis des "Twin Towers"-GefĂ€ngnisses: graue Haare, 1,82 Meter groß, 113 Kilogramm schwer, wie es auf der Webseite der Behörde heißt. Über sein Befinden dringt nur wenig an die Öffentlichkeit. Jeder Person in ihrem Gewahrsam stĂŒnden unter anderem medizinische Versorgung, Hofgang, Anrufe, Duschen und Verpflegung zu, teilte die GefĂ€ngnisleitung auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur knapp mit. Zwei halbstĂŒndige Besuche pro Woche seien erlaubt.

Streng untersagt sind dabei Mitbringsel wie etwa SĂŒĂŸigkeiten. Doch genau das brachte Weinstein kĂŒrzlich in die Schlagzeilen, als WĂ€rter nach einem Anwaltsbesuch mit Karamell gefĂŒllte Schokoladen-Bonbons bei dem Ex-Filmproduzenten fanden und konfiszierten, wie das Branchenblatt "Variety" berichtete. "Das wird nicht wieder vorkommen", entschuldigte sich Weinstein. Er befolge die Regeln und Vorschriften und sei ein "MusterhĂ€ftling".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Harvey WeinsteinHollywoodLos AngelesNew YorkNew York TimesVergewaltigung
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website