• Home
  • Panorama
  • Fast 50 Grad! Pakistan leidet unter schwerer Hitzewelle


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild für einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild für einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Fast 50 Grad – Pakistan leidet unter starker Hitzewelle

Von afp
Aktualisiert am 13.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Hohe Temperaturen in Lahore: Die Menschen in der pakistanischen Stadt suchen in Kanälen nach etwas Abkühlung von der Hitzewelle.
Hohe Temperaturen in Lahore: Die Menschen in der pakistanischen Stadt suchen in Kanälen nach etwas Abkühlung von der Hitzewelle. (Quelle: Pacific Press Agency/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Extremtemperaturen setzen sich in dem Land fort: Eine Wetterorganisation sieht darin eine Folge des Klimawandels. Auch in den kommenden Tagen ist keine Entspannung zu erwarten.

Pakistan hat am Freitag erneut rekordverdächtige Temperaturen von fast 50 Grad Celsius gemeldet. Der Höchstwert wurde nach Angaben von Meteorologen mit 49,5 Grad in Jacobabad in der Provinz Sindh gemessen. Der Wetterdienst sagte ähnlich hohe Temperaturen in den kommenden Tagen voraus.

"Es ist, als wenn es rundherum brennen würde", sagte der Arbeiter Shafi Mohammad aus einem Vorort von Jacobabad. Die Temperaturen lagen laut Wetterdienst landesweit sechs bis neun Grad über den jahreszeitlichen Durchschnittswerten. "Wir sind in diesem Jahr vom Winter direkt in den Sommer gewechselt", sagte der Meteorologe Zaheer Ahmad Babar. Schon seit 2015 gebe es Hitzewellen, allerdings habe die Intensität und Dauer zugenommen.

Pakistan leidet ähnlich wie das benachbarte Indien seit Ende April unter einer Hitzewelle. Laut der Welt-Meteorologieorganisation WMO ist sie durch den Klimawandel bedingt. Pakistan hat 220 Millionen Einwohner. Das Land ist nach eigenen Angaben für weniger als ein Prozent der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich, zählt aber laut einem Bericht von Germanwatch zu den acht Ländern, die am stärksten durch Extremwetter-Ereignisse betroffen sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sechs Tote bei Gletscherbruch – noch Dutzende Vermisste
Pakistan
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website