• Home
  • Panorama
  • Klima: Hitzewelle in Pakistan - Feuer in gro├čem Pinienwald


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextTour: Niederl├Ąnder gewinnt zweite EtappeSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextAbifeier eskaliert ÔÇô Polizei r├Ąumt SchiffSymbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextLiebes-Aus bei Milliard├Ąr Hans Georg N├ĄderSymbolbild f├╝r einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextTram knallt gegen Lkw ÔÇô SchwerverletzteSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hitzewelle in Pakistan - Feuer in gro├čem Pinienwald

Von dpa
Aktualisiert am 23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Tiger k├╝hlt sich im Zoo von Lahore bei hei├čem Wetter auf einem Eisblock ab.
Ein Tiger k├╝hlt sich im Zoo von Lahore bei hei├čem Wetter auf einem Eisblock ab. In verschiedenen Teilen Pakistans herrscht weiterhin eine intensive Hitzewelle. (Quelle: K.M. Chaudary/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Islamabad (dpa) - In einem der gr├Â├čten Pinienw├Ąlder der Welt im S├╝dwesten Pakistans ist w├Ąhrend der andauernden Hitzewelle ein Brand ausgebrochen.

Die Flammen im Koh-i-Sulaiman-Gebirge in der Provinz Baluchistan h├Ątten bereits Hunderte Hektar Waldgebiet vernichtet, sagte Farah Azeem Shah, ein Sprecher der Provinzregierung, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Bei den L├Âscharbeiten seien bisher drei Menschen get├Âtet und vier weitere verletzt worden. Die Ursache f├╝r den Waldbrand, der vergangene Woche ausbrach, war zun├Ąchst unklar. Es wird aber davon ausgegangen, dass die gro├če Hitze das Feuer beg├╝nstigt haben k├Ânnte.

Die Beh├Ârden baten Shah zufolge das angrenzende Nachbarland Iran um Hilfe, um mit L├Âschflugzeugen die Flammen aus der Luft bek├Ąmpfen zu k├Ânnen. ├ähnliche Br├Ąnde wurden auch aus den Margalla Hills in der N├Ąhe der Hauptstadt Islamabad gemeldet. "Der Klimawandel hat Pakistan mit voller Wucht getroffen", sagte Malik Amin Aslam, ein ehemaliger Minister f├╝r Klimawandel, der dpa. Die hohen Temperaturen h├Ątten zudem D├╝rre und auch ├ťberschwemmungen nach Dammbr├╝chen an Gletscherseen beg├╝nstigt. Die Reduzierung der Treibhausgase und das Pflanzen von B├Ąumen seien der einzige Weg, um dem Klimawandel zu begegnen.

In Pakistan und auch im Norden Indiens stiegen die Temperaturen bereits Ende April und Anfang Mai auf Werte um die 45 Grad Celsius - das ist f├╝r die Jahreszeit ungew├Âhnlich fr├╝h. S├╝dasien sitze prek├Ąr an vorderster Front der Klimakrise, schrieb die Weltbank k├╝rzlich. Pakistan hat mit 5,2 Prozent eine der geringsten Waldfl├Ąchen der Welt. Das Land ist f├╝r weniger als 1 Prozent der weltweiten Kohlendioxidemissionen verantwortlich, geh├Ârt aber zu den zehn am st├Ąrksten vom Klimawandel bedrohten L├Ąndern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schiff zerbricht in Taifun ÔÇô 27 Seeleute vermisst
  • Sophie Loelke
  • Arno W├Âlk
  • Nicolas Lindken
Von S. Loelke, A. W├Âlk, N. Lindken
Deutsche Presse-AgenturPakistanWaldbrand
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website