Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBecker-Anwalt: "Fast nichts ist wahr"Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Berater von Lewandowski angeklagtSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr ein VideoGewaltiger Erdrutsch begrĂ€bt AutobahnSymbolbild fĂŒr einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild fĂŒr einen TextAmira Pocher: "Let's Dance"-WutSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Behörden warnen: Hohes Lawinen-Risiko in Bayern

Von dpa
Aktualisiert am 03.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Schild warnt vor Lawinengefahr: Bereits ein einzelner Skifahrer kann unter den aktuellen Bedingungen einen Schneerutsch auslösen. (Symbolbild)
Ein Schild warnt vor Lawinengefahr: Bereits ein einzelner Skifahrer kann unter den aktuellen Bedingungen einen Schneerutsch auslösen. (Symbolbild) (Quelle: Patrick Scheiber/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Situation in den bayerischen Alpen ist brenzlig: Durch frischen Schnee und Regen könnten sich sehr leicht Schneerutsche ereignen, warnen die Behörden. Sie erhöhen deshalb die Warnstufe.

Vor einer erheblichen Lawinengefahr in den bayerischen Alpen haben die Behörden gewarnt. Bereits ein einzelner Skifahrer könne in den Hochlagen Schneebrettlawinen auslösen, teilte die Lawinenwarnzentrale am Montag mit. Grund seien frische Triebschneeansammlungen, deren Schneemassen bereits bei einer geringen Zusatzbelastung abgleiten könnten. Die Gefahr sei auch an SteilhĂ€ngen groß – dort sei mit Lawinen zu rechnen, die sich selbst auslösen.

Der Lawinenwarndienst rief daher in mehreren bayerischen Gebieten die Warnstufe drei von fĂŒnf aus. Betroffen sind die AllgĂ€uer, Ammergauer, Werdenfelser, Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen sowie die Bayerischen Voralpen.

Weitere Artikel

Unwetter in Deutschland
Hochwasser im SĂŒden: Schlammlawine trifft Wohnhaus
Simonswald in Baden-WĂŒrttemberg: FeuerwehrmĂ€nner stehen vor an einem Haus, das von einer Schlammlawine getroffen wurde.

Eine Tote, mehrere Verletzte
Dach bricht in Sibirien unter Schneemassen ein
EinsatzkrĂ€fte am Ort des UnglĂŒcks: Der Lokalbetreiber wurde festgenommen.

Tradition Murmeltiertag
Phil weiß, wie lang der Winter noch wird
Murmeltier-Tag in Punxsutawney.


Durch den anhaltenden Regen droht sich die Lawinengefahr zu erhöhen. Dringt das Wasser bis auf den Boden durch, können Schneedecken auf dem glatten Untergrund leicht abgleiten. Eine Kaltfront bringt am Dienstag Neuschnee – was wiederum zu frischem Triebschnee und damit anhaltender Lawinengefahr fĂŒhrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
In diesen LÀndern gibt es bestÀtigte FÀlle von Affenpocken
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
Justiz & KriminalitÀt
KriminalfÀlle




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website