Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Rom: Drei Frauen erstochen gefunden – Polizei ermittelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextNovum in WM-HistorieSymbolbild für einen TextBericht: WM-Aus für zwei Brasilien-StarsSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextStunden zu spät: Abgeordnete im ICE-ChaosSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer zweifelt vor Tour-StartSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Drei Frauen in Rom erstochen gefunden

Von afp
Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Viertel Prati in Rom (Symbolbild): Hier wurden die Leichen der drei Frauen gefunden.
Das Viertel Prati in Rom (Symbolbild): Hier wurden die Leichen der drei Frauen gefunden. (Quelle: Volha Kavalenkava/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Rom wurden innerhalb kürzester Zeit drei Frauen erstochen aufgefunden. Es soll sich um Sexarbeiterinnen handeln. Die Polizei ermittelt.

Nach dem gewaltsamen Tod von drei mutmaßlichen Sexarbeiterinnen in Rom ermittelt die italienische Polizei mit Hochdruck. Alle drei Opfer seien in dem gehobenen Viertel Prati in der italienischen Hauptstadt erstochen aufgefunden worden, berichteten die Zeitungen "Il Messaggero" und "La Repubblica" am Donnerstag. Bei den Opfern handelt es sich um mutmaßliche chinesische Prostituierte und eine kolumbianische Transgender-Sexarbeiterin.

Die Leichen der beiden Chinesinnen seien am Donnerstagvormittag in einem Gebäude in Prati entdeckt worden, die Leiche der Kolumbianerin eine Stunde später in einer Wohnung im selben Viertel, teilte die Polizei der Nachrichtenagentur AFP mit. Laut der Zeitung "Corriere della Sera" wurde die nackte Leiche der rund 40 Jahre alten Chinesin mit Kopf- und Bauchverletzungen von einem Nachbarn auf dem Gang entdeckt. Als die Polizei eintraf, stieß sie auf die Leiche einer zweiten Chinesin.

Die 65-jährige Kolumbianerin wurde laut "Corriere della Sera" von einem Freund entdeckt. Nach Polizeiangaben erlitt sie tödliche Verletzungen am Bauch. Die Ermittler werten derzeit die Telefondaten der Opfer aus, um eine mögliche Verbindung zwischen ihnen herzustellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tankstellenpächter stirbt nach Messerangriff
PolizeiRom
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website