t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Elon Musk fehlen in Gigafactory in Grünheide 65.000 Tassen im Schrank


Diebische Angestellte?
Elon Musk fehlen 65.000 Tassen im Schrank

Von t-online
Aktualisiert am 10.07.2024Lesedauer: 1 Min.
Kaffeetassen (Archivbild): So schön sind die Tassen bei Tesla wohl nicht gewesen, verschwunden sind sie dennoch.Vergrößern des BildesKaffeetassen (Archivbild): So schön sind die Tassen bei Tesla wohl nicht gewesen, verschwunden sind sie dennoch. (Quelle: Gemma Ferrando via www.imago-images.de/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Tesla Gigafactory in Grünheide sind mysteriöserweise eine Menge Kaffeetassen verschwunden. Das führt zur Empörung des Werksleiters.

Im Tesla-Werk in Grünheide bei Berlin hat Werksleiter Andre Thierig einen ungewöhnlichen Diebstahl bemängelt: 65.000 Kaffeetassen sind seit Produktionsbeginn verschwunden. Dies berichtete er bei einer Betriebsversammlung vor einer Woche, so schrieb der "Spiegel". Thierig kritisierte demnach seine Belegschaft mit den Worten: "Rein statistisch hat jeder von euch schon fünf Ikea-Kaffeetassen zu Hause."

Der Nachkauf der verloren gegangenen Kaffeetassen sei zur Belastung für das Unternehmen geworden. Thierig monierte, die Erwartungen der Mitarbeiter, dass täglich saubere, neue Tassen bereitgestellt werden, könnten nur durch häufige Nachbestellungen erfüllt werden. Aufgrund dieses Vorfalls wurde beschlossen, künftig kein Besteck mehr in die Pausenräume zu legen, um ein ähnliches Szenario zu verhindern.

Während die Diskussion über die verschwundenen Tassen anhält, gibt es bei Tesla in Grünheide andere Herausforderungen zu bewältigen. Neben dem merkwürdigen Verschwinden der Becher steht das Unternehmen vor ernsteren Problemen wie einem Personalabbau und einer sinkenden Nachfrage nach E-Autos in Deutschland.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website