Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bottrop: Polizei stößt zufällig auf Leiche

Bottrop  

Polizei stößt zufällig auf Leiche

23.03.2017, 15:37 Uhr | AFP

Durch Zufall ist die Polizei im nordrhein-westfälischen Bottrop bei der Überprüfung dutzender Wohnungen auf eine Leiche gestoßen. Es handle sich um einen 28-Jährigen, der bereits länger tot sei, sagte ein Sprecher der Polizei in Recklinghausen.

Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren sei eingeleitet worden. Ob die Leiche obduziert werde, stehe noch nicht fest.

Zwei Gebäude überprüft

In einer groß angelegten Aktion hatten Beamte am Morgen die Bewohner von 36 Wohnungen in zwei Gebäuden überprüft, um deren Identitäten festzustellen. Zur Begründung hieß es, einige der Bewohner seien zuvor "strafrechtlich in Erscheinung getreten", vorwiegend durch Eigentums- und Körperverletzungdelikte.

Außer dem Leichnam wurde laut Polizei lediglich eine EC-Karte gefunden, die von einer Straftat stammen könnte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal