Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

12-Jährige auf Friedhof missbraucht – Polizei schnappt Verdächtigen

12-Jährige auf Friedhof missbraucht  

Polizei schnappt mutmaßlichen Vergewaltiger von Mülheim

01.06.2018, 20:13 Uhr | ds, t-online.de

12-Jährige auf Friedhof missbraucht – Polizei schnappt Verdächtigen . Ein Mann in Handschellen: Nach der Vergewaltigung einer 12-Jährigen konnte die Essener Polizei einen Verdächtigen festnehmen (Symbolbild).  (Quelle: dpa/Eric Beracassat/ABACAPRESS.COM)

Ein Mann in Handschellen: Nach der Vergewaltigung einer 12-Jährigen konnte die Essener Polizei einen Verdächtigen festnehmen (Symbolbild). (Quelle: Eric Beracassat/ABACAPRESS.COM/dpa)

Nach der Vergewaltigung einer 12-Jährigen auf einem Friedhof in Mülheim konnte die Polizei einen Verdächtigen festnehmen. Die Beamten erwischte den mutmaßlichen Täter, als er eine andere Straftat begehen wollte.

Die Essener Polizei hat nach der Vergewaltigung einer 12-Jährigen einen Tatverdächtigen gefasst. Das Mädchen war am 23. April in der Mülheimer Innenstadt auf einem Friedhof nahe der Haltestelle "Gracht" sexuell missbraucht worden. Der Mann war ihr bereits zuvor in einem Mülheimer Einkaufszentrum aufgefallen.

Nach der Tat lief das Mädchen nach Hause und erzählte ihrer Mutter von der Vergewaltigung. Die Polizei fahndete nach dem Mann. Zunächst ging sie von einem asiatisch aussehenden Mann mit "fleckiger Haut" als Täter aus. Durch die Auswertung von Videoaufnahmen fiel der Verdacht dann aber auf einen 30 Jahre alten Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien. 

Der Verdächtige sei kein Unbekannter, teilte die Polizei in Essen mit. Der Mann wurde bereits wegen Diebstahls- und Körperverletzung-Delikten gesucht. Bei einem erneuten Ladendiebstahl konnte die Polizei ihn nun festnehmen. Es wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. 

Verwendete Quellen:
  • Polizei Essen/Mülheim

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal