Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mittelfranken: Putzfrau beklaut Rentnerin – zwei Monate lang

Fast 39.000 Euro  

Putzfrau beklaut Rentnerin – zwei Monate lang

02.07.2018, 21:25 Uhr | dpa

Mittelfranken: Putzfrau beklaut Rentnerin – zwei Monate lang. Blaulicht an einem Polizeiwagen: Dank einer Überwachungskamera konnte die Polizei die Täterin überführen. (Archivbild) (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

Blaulicht an einem Polizeiwagen: Dank einer Überwachungskamera konnte die Polizei die Täterin überführen. (Archivbild) (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

Sie ging mit der Bankkarte einkaufen, die Münzsammlung sackte sie auch noch ein: Die Polizei hat eine Reinigungskraft überführt, die ihre 79-jährige Arbeitgeberin über Monate bestahl.

Eine Putzfrau hat eine Rentnerin im bayerischen Mittelfranken um mehrere tausend Euro gebracht. Die 40-Jährige stahl Bankkarten ihrer 79 Jahre alten Arbeitgeberin und ging damit zwei Monate lang einkaufen, wie die Polizei mitteilte. Dabei entstand ein Schaden von fast 9.000 Euro.

Zudem ließ die Frau eine Münzsammlung im Wert von etwa 30.000 Euro mitgehen. Diese fanden die Ermittler jedoch bei einer Wohnungsdurchsuchung bei der 40-Jährigen wieder. Zudem stießen die Beamten dort auf eine Plantage mit Hanfpflanzen.

Die 40-Jährige hatte zwischen April und Juni bei der 79-Jährigen im Landkreis Fürth gearbeitet. Mithilfe einer Überwachungskamera in einem Geschäft habe man der Verdächtigen auf die Schliche kommen können, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau habe die Taten gestanden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal