Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Köln: Rocker-Streit? Schon wieder Schüsse auf offener Straße

Rocker-Streit nach SEK-Einsatz?  

Schon wieder Schüsse auf offener Straße in Köln

06.01.2019, 17:30 Uhr | dpa, AFP, jmt

Schüsse in der Innenstadt von Köln (Quelle: Screenshot Reuters)
Großeinsatz der Polizei nach Schüssen in der Innenstadt

Polizeieinsatz am Freitagnachmittag in der Innenstadt von Köln. In der Nähe des Hauptbahnhofes waren zuvor mehrere Schüsse abgegeben worden. (Quelle: Reuters)

Köln: Schüsse in der Innenstadt sorgten am Freitag für einen Großeinsatz der Polizei. (Quelle: Reuters)


Erst fallen Schüsse in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs, nun durchlöchern Unbekannte mit mehr als einem Dutzend Schüsse einen Spielsalon. Nach Verdächtigen wird gefahndet.

Nachdem in Köln am Freitag zwei Mal Schüsse auf offener Straße gefallen sind, prüft die Polizei einen Zusammenhang der Taten. Spekuliert wird über einen möglichen Rockerbezug der Verbrechen. zunächst war in der Nähe des Hauptbahnhofs geschossen worden, wenige Stunden später traf mehr als ein Dutzend Schüsse einen Spielsalon im Stadtteil Buchheim.

Schüsse schlugen auch auf Kopfhöhe ein

Die Projektile seien beim zweiten Vorfall zwischen Knie- und Kopfhöhe in dem Gebäude eingeschlagen, teilte die Polizei über den Vorfall von Freitagabend mit. "Die Ermittler haben auf der Straße diverse Patronenhülsen gefunden." Zur Tatzeit seien 15 bis 20 Gäste anwesend gewesen. Es sei aber niemand verletzt worden. Bei einer anschließenden Durchsuchung fand die Polizei einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Besitzer ein.

Bereits wenige Stunden zuvor waren am Freitagnachmittag in der Kölner Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof mitten auf der Straße Schüsse gefallen. Verletzt wurde niemand. In der Nähe wurde ein 29-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, der inzwischen in Untersuchungshaft sitzt. Bei ihm wurde ein scharfe Schusswaffe gefunden. Nach drei weiteren Verdächtigen wird noch gefahndet. Spezialeinsatzkräfte der Polizei durchsuchten ein Wohnhaus, nahmen aber keine weiteren Personen fest. In dem Fall war über Verbindungen ins Rockermilieu spekuliert worden. 


Nach den Schüssen auf die Spielhalle ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben nun in alle Richtungen. "Dazu gehört auch die Prüfung, ob dieser Fall mit der Schussabgabe von Freitagnachmittag in der Kölner Innenstadt in Zusammenhang stehen könnte", sagte ein Sprecher. In diesem Fall hatten die Ermittler erklärt, die Hintergründe seien unklar, doch gebe es eine Verbindung zum Rocker-Milieu. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe