Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Wolfsburg: Serie von Klebstoff-Attacken auf Autos – Millionenschaden

Wolfsburger Polizei rätselt  

Serie von Klebstoff-Attacken auf Autos – Millionenschaden

14.01.2019, 13:36 Uhr | dpa

Wolfsburg: Serie von Klebstoff-Attacken auf Autos – Millionenschaden. Seit Monaten werden in Wolfsburg Autos mit schnell trocknenden Sekundenkleber beschmiert: Dadurch wird der Lack der Wagen beschädigt.  (Quelle: dpa/Polizei Wolfsburg)

Seit Monaten werden in Wolfsburg Autos mit schnell trocknenden Sekundenkleber beschmiert: Dadurch wird der Lack der Wagen beschädigt. (Quelle: Polizei Wolfsburg/dpa)

In Wolfsburg werden seit Wochen Autos mit aggressivem Sekundenkleber beschädigt. Mittlerweile sind der Polizei 450 Fälle  bekannt. Eine Spur haben die Beamten noch nicht. 

Die rätselhafte Serie von Klebstoff-Attacken auf Autos in Wolfsburg reißt nicht ab. "Inzwischen wurden über 450 Taten mit einem Schaden von etwa 1,5 Millionen Euro verzeichnet", teilte die Polizei am Montag mit. Anfang Januar waren vier neue Fälle registriert worden. "Einige Opfer sind mittlerweile mehrfach betroffen", sagte Polizeisprecher Thomas Figge. Ohne erkennbare Systematik habe der Täter schon im gesamten Stadtgebiet zugeschlagen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um einen Täter handelt, der zumeist im Dunkeln an mehreren geparkten Autos vorbeigeht und sie beschmiert. "Verwendet wird dabei ein aggressiver Sekundenkleber, der nicht nur den Lack, sondern auch das Metall darunter angreift", so der Sprecher. Dadurch entstehen auch bei Einzelfällen schnell hohe Schadenssummen.



Zwar handele es sich um einen speziellen Industriekleber, der sei aber über das Internet relativ einfach zu beziehen. Eine Spur zum Täter habe sich durch den Kleber noch nicht ergeben. Vor allem weil sich die Taten im Vorbeigehen ausüben lassen, bittet die Polizei seit Beginn der Serie im April 2017 immer wieder die Bevölkerung um Mithilfe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019