Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Gedenken zur Bombardierung Dresdens: 18 Verfahren nach Aufmarsch von Rechtsextremen eingeleitet

Dresden  

18 Verfahren nach Aufmarsch von Rechtsextremen eingeleitet

16.02.2019, 20:18 Uhr | dpa

Gedenken zur Bombardierung Dresdens: 18 Verfahren nach Aufmarsch von Rechtsextremen eingeleitet. Polizisten sperren eine Straße in Dresden (Quelle: dpa/Str)

Polizisten sperren eine Straße in Dresden: Rechtsextreme haben wie jedes Jahr einen sogenannten Trauermarsch in Erinnerung an die Zerstörung der Elbestadt durch alliierte Bomber im Februar 1945 abgehalten. (Quelle: Str/dpa)

Mehr als 1.200 Rechtsextreme haben am Freitag an einem sogenannten Trauermarsch teilgenommen. Im Zuge dessen kam es zu zahlreichen Verstößen. 

Nach einem Aufmarsch von Rechtsextremen in der Dresdner Innenstadt hat die Polizei 18 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Unter anderem werde wegen Verstößen gegen das Versammlungsrecht und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt, in einem Fall auch wegen Körperverletzung und Bedrohung von Polizisten, sagte ein Polizeisprecher.

Mehr als 1.200 Rechtsextreme hatten am Freitagabend an einem sogenannten Trauermarsch zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens im Februar 1945 teilgenommen. Etwa gleich groß war die Zahl der Gegendemonstranten. Kritik am Polizeieinsatz äußerten unter anderen die Grünen im Landtag.


Es gebe eine Vielzahl von Berichten und Videos, die Behinderungen von Journalisten zeigten. Die sächsische Polizei rief Medienvertreter auf, sich zu melden, "die sich in ihrer Arbeit durch Einsatzkräfte behindert gesehen haben."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe