Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Baden-Württemberg – Bei Fahrkartenkontrolle: 69-Jähriger gibt sich als 23 aus

Bei Fahrkartenkontrolle  

69-Jähriger gibt sich als 23-Jähriger aus

19.06.2019, 19:11 Uhr | AFP

Baden-Württemberg – Bei Fahrkartenkontrolle: 69-Jähriger gibt sich als 23 aus  . Fahrscheinkontrolle im ICE: Ein Mann wollte erst den Kontrolleur und dann Polizisten mit einem falschen Führerschein täuschen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Koall)

Fahrscheinkontrolle im ICE: Ein Mann wollte erst den Kontrolleur und dann Polizisten mit einem falschen Führerschein täuschen. (Symbolbild) (Quelle: Koall/imago images)

Weil er nicht beim Schwarzfahren auffliegen wollte, hat ein Rentner bei der Ticketkontrolle einen anderen Führerschein gezeigt. Ziemlich auffällig: Dem Dokument zufolge war der Mann 46 Jahre jünger. 

Ein 69-jähriger Schwarzfahrer in einem ICE in Baden-Württemberg hat sich standhaft mit dem Gabelstaplerführerschein eines 23-Jährigen ausweisen wollen. Wie die Bundespolizei in Karlsruhe mitteilte, beharrte der Deutsche auch gegenüber den vom Zugpersonal alarmierten Bundespolizisten trotz offensichtlicher Diskrepanz zur Realität darauf, dass das Dokument ihm gehöre. Erst ein Abgleich der Fingerabdrücke sorgte für Klarheit.

Demnach war der 69-Jährige gleich von mehreren Staatsanwaltschaften wegen Schwarzfahrens und Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend auf der Fahrt eines ICE von Karlsruhe nach Mannheim. Dort übernahm die Bundespolizei den Mann.
 

 
Wie sich herausstellte, hatte der Besitzer des Gabelstaplerscheins seine Geldbörse samt Ausweisen am selben Tag in einer Regionalbahn im Raum Freiburg verloren. Der 69-Jährige hatte sie mutmaßlich an sich genommen. Er muss sich nun wegen unterschiedlicher Delikte verantworten, darunter auch Unterschlagung und Ausweismissbrauch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal