Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hessen: Mehr als drei Promille – Betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Mehr als drei Promille  

Betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

23.06.2019, 10:04 Uhr | dpa

Hessen: Mehr als drei Promille – Betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Mann macht einen Alkoholtest: Zwei Männer mussten nach einer Polizeikontrolle ihren Führerschein abgeben. (Symbolbild) (Quelle: imago images/xcitepress)

Ein Mann macht einen Alkoholtest: Zwei Männer mussten nach einer Polizeikontrolle ihren Führerschein abgeben. (Symbolbild) (Quelle: xcitepress/imago images)

Gleich zwei Lastwagenfahrer sind am Samstag von der hessischen Polizei gestoppt worden, weil sie betrunken waren. Beim Promillewert konnte der eine den anderen sogar noch übertreffen. 

Die Polizei in Südhessen hat am Samstagabend zwei schwer angetrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein 43-Jähriger fiel wegen seiner unsicheren Fahrweise auf der Autobahn A67 bei Pfungstadt auf und wurde auf einem Parkplatz angehalten, wie die Polizei mitteilte. Sein Atemalkoholwert lag bei 3,18 Promille.
 

 
Bereits um 20 Uhr wurde ein 53-Jähriger Brummifahrer auf der A5 gesehen, der Schlangenlinien fuhr. Die Autobahnpolizei stoppte den Sattelzug kurz nach dem Darmstädter Kreuz. Der Mann erreichte 2,06 Promille beim Atemalkoholtest. Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Polizei behielt ihre Führerscheine ein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal