Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Passau: Polizei beschlagnahmt 5,6 Kilogramm Gold

Bei Routinekontrolle  

Polizei beschlagnahmt 5,6 Kilogramm Gold

01.07.2019, 17:50 Uhr | dpa

Passau: Polizei beschlagnahmt 5,6 Kilogramm Gold. Goldfund auf der Autobahn: Die Passauer Grenzpolizeiinspektion hat mehrere Münzen und einen Goldbarren beschlagnahmt. (Quelle: Passauer Grenzpolizeiinspektion)

Goldfund auf der Autobahn: Die Passauer Grenzpolizeiinspektion hat mehrere Münzen und einen Goldbarren beschlagnahmt. (Quelle: Passauer Grenzpolizeiinspektion)

In Bayern hat die Polizei Gold im Wert von mehreren Hunderttausend Euro beschlagnahmt. Gefunden wurde das Edelmetall bei einer Routinekontrolle der Polizei auf der A3 gefunden.

Die Polizei hat Gold im Wert von 225.000 Euro auf der Autobahn 3 bei Passau beschlagnahmt. Die Beamten fanden während der Durchsuchung des Autos eines 41-Jährigen 5,6 Kilogramm des Edelmetalls – mehrere Münzen und einen Barren, versteckt unter der Rückbank, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Nachdem der Mann während seiner Ausreise am Donnerstag keine Angaben zur Herkunft des Goldes machen konnte, wurde es konfisziert. Woher das Edelmetall stammt, soll die Kriminalpolizei klären, wie ein Sprecher sagte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal