Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hamm: 72-Jähriger will Jogger nach Streit überfahren

Nur knapp entkommen  

Nach Streit: 72-Jähriger will Jogger überfahren

16.12.2019, 14:45 Uhr | dpa

Hamm: 72-Jähriger will Jogger nach Streit überfahren. Einsatzfahrzeug mit Blaulicht: Die Polizisten nahmen dem Fahrer seinen Führerschein ab. (Quelle: imago images/Marius Bulling)

Einsatzfahrzeug mit Blaulicht: Die Polizisten nahmen dem Fahrer seinen Führerschein ab. (Symbolbild) (Quelle: Marius Bulling/imago images)

Im nordrhein-westfälischen Hamm ist ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem älteren Autofahrer eskaliert. Daraufhin versuchte der Senior den Läufer zu überfahren – der rettete sich in letzter Sekunde.

Nach einem Streit mit einem Jogger hat ein Senior aus Hamm versucht, den Mann zu überfahren. Der 72-Jährige sei nach der heftigen Auseinandersetzung verärgert in seinen Wagen gestiegen und mit laut aufheulendem Motor gezielt auf den Läufer zugefahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 49-Jährige habe sich mit einem Sprung über einen Findling retten können und sei unverletzt geblieben. 

Das Auto des aggressiven Seniors kollidierte mit dem großen Stein und war nicht mehr fahrbereit. Gegen den 72-Jährigen wird nach dem Vorfall vom Samstag wegen versuchter Tötung ermittelt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal