Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mordanklage in Itzehoe: Mann tötet und enthauptet schlafende Stieftochter

Mordanklage in Itzehoe  

Mann tötet und enthauptet schlafende Stieftochter

10.01.2020, 15:54 Uhr | dpa

Mordanklage in Itzehoe: Mann tötet und enthauptet schlafende Stieftochter. Blaulicht: Einem Mann wird vorgeworfen, seine Stieftochter getötet zu haben.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Blaulicht: Einem Mann wird vorgeworfen, seine Stieftochter getötet zu haben (Symbolbild). (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Schleswig-Holstein wird ein Mann des Mordes beschuldigt. Der 55-Jährige soll seine Stieftochter heimtückisch im Schlaf getötet und ihren Kopf abgetrennt haben. 

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat Anklage wegen Mordes gegen einen 55-Jährigen erhoben, der seine Stieftochter im Sommer getötet und anschließend enthauptet haben soll. "Das Mordmerkmal ist hier Heimtücke. Das Opfer soll zur Tatzeit geschlafen haben", sagte Staatsanwalt Peter Müller-Rakow am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Der 55-Jährige soll der Anklage zufolge im August in Tornesch (Kreis Pinneberg) auf die 36-Jährige eingeschlagen und eingestochen und sie gewürgt haben. "Vermutlich nach der Tötung soll der Täter den Kopf abgetrennt haben", sagte Müller-Rakow weiter. Zuerst hatte shz.de berichtet.

Der Angeklagte habe sich bereits geständig eingelassen, sagte Müller-Rakow weiter. Ein Termin für den Beginn der Gerichtsverhandlung stehe noch nicht offiziell fest. Er gehe aber davon aus, dass die Verhandlung noch in diesem Quartal vor dem Landgericht Itzehoe beginnen werde.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal