Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

China: Polizei hat größten Falschgeld-Fund in der Geschichte aufgedeckt

Pseudo-Wert von 55 Millionen  

China: Größter Falschgeld-Fund in der Geschichte

15.05.2020, 07:52 Uhr | AFP

China: Polizei hat größten Falschgeld-Fund in der Geschichte aufgedeckt . China: Die Polizei hat die größte Falschgeld-Aufdeckung der Geschichte gemacht (Symbolbild).  (Quelle: imago images/China Foto Press)

China: Die Polizei hat die größte Falschgeld-Aufdeckung der Geschichte gemacht (Symbolbild). (Quelle: China Foto Press/imago images)

In China hat die Polizei bei einer Razzia in mehreren Städten so viel Falschgeld beschlagnahmt wie nie zuvor. Die nachgemachten Noten haben einen Wert von umgerechnet 55 Millionen Euro. 

Die chinesische Polizei hat den größten Falschgeld-Fund in der mehr als 70-jährigen Geschichte der Volksrepublik gemacht. Die beschlagnahmten Blüten haben einen Pseudo-Wert von insgesamt 422 Millionen Yuan (55 Millionen Euro), wie das Ministerium für öffentliche Sicherheit in Peking am Freitag mitteilte.

Die Falschgeldnoten hatten den Angaben zufolge ein Gesamtgewicht von sechs Tonnen. Keine der Blüten sei bereits im Umlauf gewesen. Bei dem Schlag gegen den Geldfälscher-Ring wurden nach Angaben des Ministeriums 16 Verdächtige festgenommen. Die Polizei-Aktion gegen die Bande habe sich von der südlichen Provinz Guangdong bis in die Provinz Heilongjiang im hohen Nordosten erstreckt. Beschlagnahmt worden seien auch Technik und Rohmaterial zur Herstellung falscher Banknoten.

Die Verwendung physischen Geldes wird in China allerdings immer seltener. Eine stark wachsende Zahl von Verbrauchern nutzt beim Einkauf mobil-elektronische Bezahlsysteme.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal