Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schweiz: Deutsche tot in der Schweiz aufgefunden – Ursache weiter unklar

Vater und zwei Kinder  

Deutsche tot in der Schweiz aufgefunden – Ursache weiter unklar

29.06.2020, 12:24 Uhr | dpa

Schweiz: Deutsche tot in der Schweiz aufgefunden – Ursache weiter unklar. Drei Deutsche tot aufgefunden: Die Schweizer Polizei ermittelt. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Geisser)

Drei Deutsche tot aufgefunden: Die Schweizer Polizei ermittelt. (Symbolfoto) (Quelle: Geisser/imago images)

Noch immer ist unklar, warum drei Deutsche in der Schweiz gestorben sind. Die Polizei wartet auf das Obduktionsergebnis. 

Die Umstände des Todes eines Deutschen und seiner beiden Kinder in der Schweiz sind weiter unklar. Wie ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau am Montag berichtete, wird das Ergebnis der Obduktion abgewartet. Ein genauer Zeitpunkt, wann das Resultat vorliegen werde, sei noch unklar. Bei den Toten handelt es sich um einen 38-Jährigen sowie einen vier Jahre alten Jungen und ein siebenjähriges Mädchen. Der genaue Herkunftsort blieb weiter unklar.

Die Leichen waren Sonntag in einer Wohnung in Eschenz bei Stein am Rhein im Kanton Thurgau entdeckt worden, etwa 30 Kilometer nördlich von Winterthur.

Laut Polizei lebte der Deutsche schon länger in der Nordschweiz. Nach Spekulationen in Medienberichten könnte der Vater erst seine Kinder und dann sich selbst getötet haben. Das Nachrichtenportal "20Min" hat nach eigenen Angaben die Mutter der Kinder telefonisch erreicht. Sie habe angegeben, ihr Ex-Freund habe jedes zweite Wochenende die Kinder geholt. "Er war psychisch angeschlagen und hat die Trennung nicht verkraftet."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal