Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Brandenburg: Unfall mit SUV – Radler stirbt, Autofahrer flüchtet

66-Jähriger gefasst  

Unfall mit SUV – Radler stirbt, Autofahrer flüchtet

18.10.2020, 15:28 Uhr | dpa

Brandenburg: Unfall mit SUV – Radler stirbt, Autofahrer flüchtet. Das Unfallauto auf der Landstraße im Kreis Oberhavel: Der getötete Radfahrer war 55 Jahre alt. (Quelle: dpa/Julian Stähle)

Das Unfallauto auf der Landstraße im Kreis Oberhavel: Der getötete Radfahrer war 55 Jahre alt. (Quelle: Julian Stähle/dpa)

Beim Zusammenstoß mit einem Geländewagen ist ein Radfahrer in Brandenburg getötet worden. Der Autofahrer und ein Begleiter flüchteten, kamen allerdings nicht weit.

In Brandenburg hat die Polizei einen 66-Jährigen gefasst, der nach einem tödlichen Unfall mit einem Fahrradfahrer auf einer Landstraße geflüchtet war. Der Fahrer eines Geländewagens wurde in der Nähe des Unfallortes im Kreis Oberhavel ausfindig gemacht, hieß es von der Polizei.

Bei der Kollision mit dem Auto am Samstagabend gegen 18.40 Uhr war ein 55 Jahre alter Radfahrer ums Leben gekommen. Er erlag noch an der Unfallstelle zwischen Wensickendorf und Zehlendorf seinen schweren Verletzungen. Ein Notarzt habe nichts mehr für den Mann tun können, hieß es.

Der Fahrer und sein Beifahrer hatten sich vom Unfallort entfernt. Der mutmaßliche Unfallwagen war laut Polizei im nahe gelegen Ort Schmachtenhagen entdeckt worden. Der genaue Hergang und die Ursache des Unfalls sei weiter unklar, sagte ein Sprecher. Die Ermittlungen liefen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal