Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Gelsenkirchen: 19-Jähriger stirbt bei Messerstecherei

Zwei weitere Männer verletzt  

19-Jähriger stirbt bei Messerstecherei

16.01.2021, 12:43 Uhr | dpa

Gelsenkirchen: 19-Jähriger stirbt bei Messerstecherei. Rettungswagen im Einsatz: Ein 19-Jähriger ist bei einer Messerstecherei in Gelsenkirchen gestorben. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Rettungswagen im Einsatz: Ein 19-Jähriger ist bei einer Messerstecherei in Gelsenkirchen gestorben. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Tödlicher Streit in Gelsenkirchen: Drei Männer sind offenbar durch Messerstiche schwer verletzt worden, einer von ihnen ist gestorben. Weitere Beteiligte konnten fliehen.

Ein 19-jähriger Mann ist am Freitagabend nach einer Auseinandersetzung mit acht weiteren Beteiligten im Gelsenkirchener Stadtteil Buer gestorben. Bei dem Streit kam es nach Angaben der Polizei vermutlich zu Verletzungen durch ein Messer. 

Der 19-Jährige starb nach ersten Erkenntnissen kurz nach dem Streit, von dem er sich schwer verletzt entfernt hatte. Zwei weitere beteiligte Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden mit tiefen Stichwunden in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Zeugenangaben flüchteten sechs Beteiligte vor Eintreffen der Polizei. Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab. Die Ermittlungen dauern an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal