Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Geisteraustreibung in Sri Lanka: Frau schlägt Mädchen (†9) tot

Tagelang gequält  

Frau schlägt Neunjährige bei Geisteraustreibung tot

01.03.2021, 17:23 Uhr | dpa

Geisteraustreibung in Sri Lanka: Frau schlägt Mädchen (†9) tot   . Colombo in Sri Lanka: Wie die Polizei mitteilte, hätten die Beamten mindestens fünf Stöcke gefunden, die bei dem Ritual zerbrochen seien (Archivbild). (Quelle: imago images)

Colombo in Sri Lanka: Wie die Polizei mitteilte, hätten die Beamten mindestens fünf Stöcke gefunden, die bei dem Ritual zerbrochen seien (Archivbild). (Quelle: imago images)

Auf Sri Lanka hat eine Geisteraustreiberin ein neun Jahre altes Mädchen totgeschlagen. Sie soll das Kind drei Tage lang gepeinigt haben – auch die Mutter soll daran beteiligt gewesen sein.

Die Frau hat das neunjährige Mädchen drei Tage lang mit Stöcken geschlagen, bis dieses an seinen schweren Verletzungen gestorben ist. Sie habe behauptet, dem Kind so böse Geister auszutreiben, sagte ein Polizeisprecher. Beamte hätten mindestens fünf Stöcke gefunden, die bei dem Ritual zerbrochen seien. Sie hätten auch die Mutter des Mädchens festgenommen, da diese der Frau geholfen habe. Das Kind sei am Sonntag gestorben.

Auf Sri Lanka glauben viele Menschen noch an Magie. Sie gehen davon aus, dass diese sie unter anderem von Gebrechen heilt oder dabei hilft, Familienstreitigkeiten sowie Geldprobleme zu lösen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal