Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Oberfranken: Reisende finden Bundeswehr-Handgranaten

Autobahn-Raststätte in Oberfranken  

Reisende finden Bundeswehr-Handgranaten auf Rastplatz

19.04.2021, 13:00 Uhr | dpa

Oberfranken: Reisende finden Bundeswehr-Handgranaten. Ein Rastplatz an einer Autobahn: In Oberfranken machten Reisende einen unerwarteten Fund. (Quelle: imago images)

Ein Rastplatz an einer Autobahn: In Oberfranken machten Reisende einen unerwarteten Fund. (Quelle: imago images)

Auf einem Parkplatz an der A9 in Oberfranken haben Reisende einen kuriosen Fund gemacht. Unweit entfernt von einem Toilettenhäuschen lagen funktionsfähige Übungshandgranaten der Bundeswehr.

Reisende haben auf einem Parkplatz an der Autobahn 9 in Oberfranken zwei Handgranaten gefunden. Nach ersten Erkenntnissen handele es sich um funktionsfähige Übungshandgranaten der Bundeswehr, teilte die Polizei am Montag mit. Zeugen sahen die verdächtigen Gegenstände auf einem Grünstreifen bei einem Toilettenhäuschen nahe Leupoldsgrün (Landkreis Hof) und riefen die Polizei.

Die Beamten sperrten am Sonntagabend die Zufahrt zu dem Parkplatz aus Sicherheitsgründen ab. Ein Spezialist der Bayerischen Polizei reiste aus München an und entfernte die Granaten. Wer diese dort ablegte, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen eines möglichen Vergehens nach dem Sprengstoffgesetz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: