Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mülheim: Dutzende Jugendliche liefern sich Massenschlägerei – Festnahmen

Mehrere Festnahmen  

Jugendliche in Mülheim liefern sich Massenschlägerei

28.04.2021, 22:20 Uhr | sje, t-online

Mülheim: Dutzende Jugendliche liefern sich Massenschlägerei – Festnahmen. Polizeiwagen mit Blaulicht: Die Beamten blieben am Abend in der Innenstadt präsent (Symbolbild). (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Polizeiwagen mit Blaulicht: Die Beamten blieben am Abend in der Innenstadt präsent (Symbolbild). (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

In Mülheim sind am Abend etliche Jugendliche aufeinander losgegangen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus. Mehrere Personen wurden festgenommen, es soll Verletzte gegeben haben.

In Mülheim an der Ruhr lieferten sich am Abend 50 bis 100 Jugendliche eine Massenschlägerei. Die Beteiligten seien gegen 18 Uhr an der Haltestelle Mülheim-Stadtmitte aufeinander losgegangen, berichtet die "WAZ". Die Polizei sei von Beobachtern alarmiert worden und mit einem Großaufgebot angerückt. 

Nach Eintreffen der Beamten hätten sich Gruppen "in alle Himmelsrichtungen" aufgelöst, sagte eine Sprecherin der "WAZ". Die Polizei sei aber am Abend weiterhin in der Innenstadt präsent, um bei erneuten Ausschreitungen eingreifen zu können. Wie es zu der Schlägerei kam, ist noch unklar. Den Berichten zufolge sind fünf Menschen festgenommen worden. Es soll mindestens zwei Verletzte gegeben haben. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal