Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Kalifornien: TikTok-Video lädt zu Party ein – 149 Festnahmen

Tausende bei Strandparty  

TikTok-Video lädt zum Feiern ein – 149 Festnahmen in Kalifornien

24.05.2021, 04:16 Uhr | dpa

 (Quelle: KameraOne)
Polizei löst Mega-Party nach TikTok-Video auf

Über TikTok hatte ein junger Mann dazu aufgerufen, zu seiner Geburtstagsparty in Huntington Beach in Kalifornien zu kommen. Das führte am Samstag zu völlig chaotischen Szenen, als 2.000 Menschen bei der Party auftauchten. (Quelle: KameraOne)

USA: Polizei löst Mega-Party mit mehr als 2.000 Gästen nach TikTok-Video auf. (Quelle: Euronews German)


Schockierende Szenen in Kalifornien: Eine Einladung zu einer Party auf TikTok sorgt für Chaos. Rund 2.500 Feierwillige finden sich in Huntington Beach ein. Es kommt zu Ausschreitungen und Dutzenden Festnahmen. 

Eine bei dem Videoportal TikTok gepostete Einladung zu einer Strandparty hat im kalifornischen Huntington Beach zu einem Gästeansturm mit vielen Festnahmen geführt. Wie die Polizei des Strandorts am Sonntag mitteilte, wurden 149 Jugendliche und junge Erwachsene wegen Vorwürfen von Vandalismus oder Ruhestörung festgenommen. 

Die Menge sei schnell angewachsen und nicht mehr kontrollierbar gewesen, meldete die Polizei. Nach der Mitteilung schritten mehr als 150 Polizisten ein, nachdem einige Personen Flaschen und Steine geworfen und Feuerwerk gezündet hatten.

Es seien Geschäfte, Verkaufsstände und Streifenwagen beschädigt worden, als die Menschenmenge über die Strandpromenade und durch den Ort zog. Videos, die in den sozialen Netzwerken kursierten, zeigten chaotische Bilder.

Nach US-Medienberichten hatte der von einem TikTok-Nutzer angekündigte Event Samstagnacht über 2.500 Menschen in den Küstenort südlich von Los Angeles gelockt. Die Polizei verhängte ein nächtliches Ausgangsverbot.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: