Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

19-jährige Deutsche in Italien entführt und missbraucht

Zwei Jahre lang eingesperrt  

Deutsche in Italien zwei Jahre lang eingesperrt

08.06.2021, 15:01 Uhr | dpa

19-jährige Deutsche in Italien entführt und missbraucht. Italienische Polizei: Die Frau konnte einen Passanten ansprechen, der die Polizei alarmierte (Symbolbild). (Quelle: imago images/Manfred Segerer)

Italienische Polizei: Die Frau konnte einen Passanten ansprechen, der die Polizei alarmierte (Symbolbild). (Quelle: Manfred Segerer/imago images)

Eine junge Frau ist in Italien von ihrem Freund und dessen Mitbewohner festgehalten und sexuell missbraucht worden. Erst nach zwei Jahren konnte sie sich befreien.

Eine Deutsche soll in Italien zwei Jahre lang eingesperrt und missbraucht worden sein. Die 19-Jährige sei von ihrem Partner und einem Mitbewohner in Cesano bei Rom gefangen gehalten und von ihrem Freund sexuell missbraucht worden, sagte ein Polizeisprecher. Ermittelt werde unter anderem wegen Entführung.

Ende Mai sei der Frau die Flucht gelungen, sagte der Sprecher. Sie habe einen Passanten ansprechen können, der dann die Polizei alarmiert habe. Die beiden Männer seien mittlerweile festgenommen und in Haft. "Der jungen Frau geht es Gott sei Dank gut."

Die 19-Jährige sei deutsche Staatsbürgerin, wohne aber schon länger in Rom. Sie sei in Spanien geboren worden. Woher aus Deutschland sie stammte, konnte der Sprecher nicht sagen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: