Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Bei Party in Böblingen: Aggressive Menschenmenge greift Polizisten an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa ermittelt gegen den DFBSymbolbild für einen TextVaterschaftsurlaub soll 2024 kommenSymbolbild für einen TextEhemaliges Pionierlager versteigertSymbolbild für einen TextGoretzka überrascht mit ErkenntnisSymbolbild für einen TextDFB-Star Gündogan mit AnsageSymbolbild für einen TextDFB-Stars hatten Ärger mit SecuritySymbolbild für ein VideoSchlange klaut Frau SchuhSymbolbild für einen TextTödliche OP: "Dr. Po" muss zahlenSymbolbild für einen TextGefahr: Firma ruft Heizlüfter zurückSymbolbild für einen TextUnfallfahrer betrinkt sich an TankstelleSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Trainer trifft irre EntscheidungSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Aggressive Partygäste werfen Mülltonne auf Polizisten

Von dpa
Aktualisiert am 19.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Einsatzfahrzeug der Polizei: In Böblingen haben etwa 60 Menschen die Polizei angegriffen. (Symbolfoto)
Einsatzfahrzeug der Polizei: In Böblingen haben etwa 60 Menschen die Polizei angegriffen. (Symbolfoto) (Quelle: Fotostand/Wagner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Baden-Württemberg ist eine Party mit Hunderten Gästen ziemlich aus dem Ruder gelaufen. Die ersten Polizisten wurden mit Essenresten und einer Mülltonne beworfen, am Ende waren 30 Streifenwagen im Einsatz.

Nach einer Feier in Böblingen haben ungefähr 60 Menschen Polizisten angegriffen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, warfen sie Essensreste, Getränkebecher und eine Mülltonne auf die Einsatzkräfte. Die Beamten setzten den Angaben nach Pfefferspray und Schlagstöcke ein, um die Menschenmenge zurückzuhalten. Erst mit Verstärkung konnten Platzverweise gegen die Angreifer durchgesetzt werden. Insgesamt seien 30 Streifenwagen aus Ludwigsburg, Stuttgart und Reutlingen im Einsatz gewesen.

Die Angriffe ereigneten sich den Beamten zufolge nach einer Feier mit Hunderten Gästen. Bereits während der Veranstaltung sei es zu mehreren Polizeieinsätzen wegen Ruhestörung gekommen. Am frühen Sonntagmorgen meldeten Zeugen dann eine Schlägerei mit etwa 20 Beteiligten vor der Veranstaltungshalle.

Als die ersten Polizisten eintrafen, flüchtete ein 19-Jähriger. Als die Beamten ihn festnehmen wollte, sei die Situation in kürzester Zeit eskaliert. Verletzt wurde aber niemand. Die Polizei ermittelt nun wegen Landfriedensbruchs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EU-Polizei verkündet Zerschlagung von "Super-Kartell"
BöblingenPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website