Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

49-Jähriger verteilte an Halloween Drogen statt Süßigkeiten

Vorläufige Festnahme  

49-Jähriger verteilte an Halloween Drogen statt Süßigkeiten

01.11.2021, 13:51 Uhr | dpa

49-Jähriger verteilte an Halloween Drogen statt Süßigkeiten. Süßigkeiten an Halloween sammeln (Symbolbild): Laut einer Sprecherin hat es sich bei dem Vorfall um Cannabis gehandelt. (Quelle: Getty Images/AnnaStills)

Süßigkeiten an Halloween sammeln (Symbolbild): Laut einer Sprecherin handelte es sich bei dem Vorfall um Cannabis. (Quelle: AnnaStills/Getty Images)

Statt Süßem gab es Saures: In Magdeburg hat ein Mann an klingelnde Kinder keine süßen Leckereien verteilt, sondern Drogen. Der 49-Jährige war alkoholisiert und wurde vorläufig festgenommen.

An Halloween hat ein Mann an seiner Wohnungstür Kindern Drogen zugesteckt. Am Sonntagabend hatten die drei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren in Magdeburg bei dem 49-Jährigen geklingelt und nach Süßigkeiten gefragt. Der Mann reichte ihnen daraufhin eine Tüte mit Betäubungsmitteln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Laut einer Sprecherin handelte es sich um Cannabis.

Die Kinder riefen umgehend die Polizei. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weitere Betäubungsmittel. Sie nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest, die Ermittlungen laufen. Die Kinder übergaben sie an die Erziehungsberechtigten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: