Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTexas: Witwer von get├Âteter Lehrerin gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextPolitiker treffen sich zum "Anti-Putin-Gipfel" Symbolbild f├╝r einen TextAbkehr vom Retouren-IrrsinnSymbolbild f├╝r einen TextTopstars in England vor dem Abschied?Symbolbild f├╝r einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild f├╝r einen TextEklat in Paris: Junge weint nach Schl├ĄgerwurfSymbolbild f├╝r einen TextYes-Schlagzeuger ist totSymbolbild f├╝r einen TextRTL-Moderatorin sorgt f├╝r SchockmomentSymbolbild f├╝r einen TextBrasilien: Regenwald drastisch zerst├ÂrtSymbolbild f├╝r einen TextFlammen im Dachstuhl: ein ToterSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHeidi Klum schickt klare Botschaft an Kritiker

Wachmann nach Vorfall in Fl├╝chtlingsheim abgezogen

Von dpa
Aktualisiert am 19.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Fl├╝chtlinge in der Unterkunft von Suhl: Ein Wachmann wurde dort wegen seinem aggressiven und beleidigendem Verhalten abgezogen. (Archivfoto)
Fl├╝chtlinge in der Unterkunft von Suhl: Ein Wachmann wurde dort wegen seinem aggressiven und beleidigendem Verhalten abgezogen. (Archivfoto) (Quelle: Karina Hessland/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer Fl├╝chtlingseinrichtung in Suhl beleidigt ein Mitarbeiter mehrere Fl├╝chtlinge und wird offenbar daran gehindert, auf sie loszugehen. Nun hat die Einrichtung reagiert.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung am Tor der Erstaufnahmeeinrichtung f├╝r Fl├╝chtlinge in Suhl ist ein Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes aus der Anlage abgezogen worden. Der Mann werde mindestens bis zur Kl├Ąrung der Vorw├╝rfe gegen ihn nicht mehr in dem Fl├╝chtlingsheim eingesetzt, sagte ein Sprecher des Th├╝ringer Landesverwaltungsamtes der Deutschen Presse-Agentur. Er sei von seinem Arbeitgeber aufgefordert worden, eine Stellungnahme abzugeben. Der Fl├╝chtlingsrat Th├╝ringen hatte zuvor ein Video von dem Vorfall im Internet ├Âffentlich gemacht.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf dem Video ist zu sehen, wie es am Einlass des Fl├╝chtlingsheims zu einer verbalen Konfrontation zwischen Fl├╝chtlingen und dem Mann kommt. Dem Video nach ÔÇô das im Oktober entstanden sein soll ÔÇô tritt der Mann zun├Ąchst aggressiv gegen├╝ber den Fl├╝chtlingen auf. Als ein Fl├╝chtling eine T├╝r festh├Ąlt, sagt er, dieser solle dies lassen, "sonst brechÔÇś ich dir die Pfote". Sp├Ąter beschimpft ihn mindestens ein Fl├╝chtling als Rassisten. Daraufhin sagt der Mann: "Willkommen in Deutschland, Arschloch". In den verwackelten und dunklen Aufnahmen scheint es so, als seien ein Fl├╝chtling und der Wachmann kurz davor, mit F├Ąusten aufeinander loszugehen.

Weitere Artikel

Mehrere Explosionen
Richter sprechen Rentner im Paketbomben-Prozess frei
Polizei in Eppelheim: Im Februar wurde dort eine Person bei einer Explosion eines Pakets verletzt.(Archivfoto)

Wegen Impfstatus nicht behandelt?
Ungeimpfter Mann nach Tod in Klinikum obduziert
Notaufnahme steht auf einem Schild vor dem Gel├Ąnde einer Klinik (Symbolbild): Warum der Mann in das Klinikum kam, ist bislang unklar.

"Touristen-Bataillon"
Mexiko will Str├Ąnde mit Soldaten besch├╝tzen
Ein Mitglied der Nationalgarde steht im mexikanischen Urlaubsort Tulum (Archivbild): Die Regierung schickt weitere Truppen, um Touristen zu sch├╝tzen.


Nach Angaben des Sprechers des Landesverwaltungsamtes handelt es sich bei dem Wachmann nicht um einen Mitarbeiter des Freistaats. Er arbeite f├╝r ein privates Unternehmen, das in der vom Land betriebenen Anlage t├Ątig sei, hie├č es. In der Vergangenheit war es in der Anlage immer wieder zu Konfrontationen zwischen Wachleuten und Gefl├╝chteten gekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mitglieder der Leibgarde von Elizabeth II. festgenommen
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Deutsche Presse-AgenturFl├╝chtlingeSuhl
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website