• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Verdächtiger im Fall Maddie McCann klagte über Haftbedingungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRWE will auf Gasumlage verzichtenSymbolbild für einen TextSegler nach Stunden aus Ostsee gerettetSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextNeue Funktion in Google Maps verfügbarSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für ein VideoPorsche stellt Tesla-Rekord einSymbolbild für einen TextPostbote versteckt Tausende Briefe daheimSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextSupercup: Wirbel um Schiri-EntscheidungSymbolbild für einen TextStreamingdienst erhöht seine PreiseSymbolbild für einen TextMann will A6 zu Fuß überqueren und stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star rechtfertigt sich nach KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Bericht: Verdächtiger im Fall Maddie McCann klagte über Haftbedingungen

Von t-online
23.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Gerry und Kate McCann mit einer Fotomontage ihrer Tochter Maddie: Sie verschwand 2007 in Portugal aus einer Hotelanlage.
Gerry und Kate McCann mit einer Fotomontage ihrer Tochter Maddie: Sie verschwand 2007 in Portugal aus einer Hotelanlage. (Quelle: John Stillwell/PA Wire/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf 14 Seiten beklagte sich der Verdächtige im Vermisstenfall Madeleine "Maddie" McCann über seine Haftbedingungen. Er erhalte Morddrohungen, erklärt Christian B. darin unter anderem.

Der in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Oldenburg inhaftierte Verdächtige im Fall Madeleine McCann schickte eine umfangreiche Haftbeschwerde an den niedersächsischen Landtag. Nach Informationen des "Spiegel" klagt Christian B. in dem 14-seitigen, handschriftlich verfassten Papier über "Beleidigungen, Beschimpfungen und Morddrohungen" durch Häftlinge der JVA.


Maddie: Die Chronologie der 13 Jahre langen Suche

13 Jahre nach dem Verschwinden Madeleine McCanns wird nun gegen einen Deutschen wegen Mordes ermittelt. Es ist die neueste Entwicklung im tragischen Fall Maddie.
3. Mai 2007: Madeleine verschwindet aus einer Ferienwohnung im portugiesischen Praia da Luz. Ihre Eltern, ein britisches Ärzte-Paar, hatten sie und ihre zwei Geschwister zu Bett gebracht und sich aus der Unterkunft entfernt, um unweit zu Abend zu essen.
+11

"Ich isoliere mich zwangsweise selbst, da die Wahrscheinlichkeit eines tätlichen Angriffs von Mitgefangenen hoch ist", so B. Das Schreiben enthält so viele Kritikpunkte, dass das um Stellungnahme gebetene Justizministerium sie in einer Liste ordnete: von a) Haftbedingungen bis p) Beschwerden über das Verhalten von Mitarbeitern. Selbst über fehlenden Kaffeeweißer beklagt sich der Häftling.

"Psychopathische Züge" sollen sich bei Verdächtigem andeuten

Vollzugsbeamte fanden offenbar bei einer Durchsuchung eine Rasierklinge, die in einem Anspitzer versteckt war, sowie acht "stabile Holzspieße". Laut einer internen Einschätzung deuten sich "psychopathische Züge" bei Christian B. an, der möglicherweise gefährlich sei. In Oldenburg verbüßt B. seit Dezember 2020 eine siebenjährige Haftstrafe unter anderem wegen Vergewaltigung einer 72-jährigen Amerikanerin.

Er verbringe etwa 23 Stunden am Tag in seiner Zelle, schreibt der Häftling. Das sei "Folter". Der Petitionsausschuss des Landtages wies die im September verfasste Haftbeschwerde zurück. Inzwischen verlegte die Anstaltsleitung ihn auf die Sicherheitsstation, wo er keinen Kontakt zu Mitgefangenen hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Touristin auf öffentlicher Toilette vergewaltigt – Verdächtiger gefasst
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
OldenburgPortugal
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website