• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Eliteuni in Frankreich: Jede vierte Studentin beklagt sexuelle Gewalt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTürkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild für einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild für einen TextFC Bayern bietet für SturmtalentSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für ein Video40 Fahrgäste aus Sessellift gerettetSymbolbild für einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild für einen TextGeldstrafe für Tennis-StreithähneSymbolbild für einen TextBritisches Militär gehacktSymbolbild für einen TextDas sind die Eis-Trends 2022Symbolbild für einen TextPaus will Ärzte-Ausbildung ändernSymbolbild für einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild für einen Watson Teaser"Anne Will": Gäste geraten aneinanderSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Französische Elite-Uni: Jede vierte Studentin beklagt sexuelle Gewalt

Von dpa
Aktualisiert am 12.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Menschen demonstrieren gegen Gewalt gegen Frauen in Paris: An einer Elite-Uni gibt fast jede Vierte an, sexualisierte Gewalt erfahren zu haben.
Menschen demonstrieren gegen Gewalt gegen Frauen in Paris: An einer Elite-Uni gibt fast jede Vierte an, sexualisierte Gewalt erfahren zu haben. (Quelle: Vincent Koebel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist eine Kaderschmiede für spätere Führungskräfte – doch an der französischen École Polytechnique gibt es offenbar zahlreiche Opfer sexueller Gewalt. Die Vorwürfe reichen bis hin zu Vergewaltigungen.

Knapp jede vierte Studentin an der französischen Kaderschmiede für Ingenieure, der École Polytechnique, beklagt sexuelle Gewalt. Bei einer Umfrage, an der sich 2.100 der 3.400 Studentinnen beteiligten, gaben 23 Prozent an, während der Studienzeit Opfer sexueller Gewalt geworden zu sein, berichtete die Zeitung "Le Monde".

Dabei ging es um Griffe an Gesäß und Brust, aufgezwungene Küsse, sexuelles Bedrängen sowie um elf Vergewaltigungen oder Versuche dazu. Außerdem wurde ein sexistischer Umgangston an der Elitehochschule vor den Toren von Paris beklagt, an der Frauen mit 17 Prozent in der Minderzahl sind und seit 1972 überhaupt erst studieren dürfen.

Viele Absolventen werden später Führungskräfte

Zuvor hatten Befragungen an weiteren französischen Elite-Universitäten ebenfalls massenhaft Fälle von sexistischem Verhalten und sexueller Gewalt offengelegt. Die Ingenieurhochschule arbeitet inzwischen an einem Plan gegen sexuelle Gewalt, der auch Sanktionen beinhalten soll, berichtete "Le Monde".

Die ursprünglich als Militärakademie betriebene Hochschule untersteht weiterhin dem Verteidigungsministerium und betreibt ein sehr selektives Aufnahmeverfahren. Viele Absolventen werden später Führungskräfte in Staat und Wirtschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kopenhagen: Polizei gibt Details zu den Opfern bekannt
Paris
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website