Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaMenschen

76 Tote bei Bootsunglück in Nigeria


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa ermittelt gegen den DFBSymbolbild für einen TextTV-Experte Wagner reagiert auf KritikSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für ein VideoHier kommen jetzt Kälte und SchneeSymbolbild für einen TextHerzinfarkt auf Flug: Steward stirbtSymbolbild für einen TextZwei Teenager in London erstochenSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie Ihre GrundsteuerSymbolbild für einen TextDFB-Star Gündogan mit AnsageSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextSexarbeiterin erwürgt: Mann verurteiltSymbolbild für einen Watson TeaserSecurity verscheucht Sané von FreundinSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

76 Tote bei Bootsunglück in Nigeria

Von afp
10.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Boot der Navy in Nigeria (Symbolbild): Immer wieder kommt es dort zu Unglücken.
Boot der Navy in Nigeria (Symbolbild): Immer wieder kommt es dort zu Unglücken. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer wieder kommt es in Nigeria zu Bootsunglücken. Nun ist eines mit 85 Menschen an Bord gekentert.

Beim Kentern eines überladenen Bootes im Bundesstaat Anambra im Südosten Nigerias sind 76 Personen ums Leben gekommen. Das Boot mit 85 Menschen an Bord kenterte nach Überschwemmungen in der Region Ogbaru im Bundesstaat Anambra, wie das Büro des nigerianischen Präsidenten Muhammadu Buhari am Sonntag mitteilte. "Rettungsdienste haben bestätigt, dass 76 Menschen ums Leben gekommen sind", hieß es weiter.

Bootsunglücke kommen in Nigeria häufig vor. Meistens sind Überladung, überhöhte Geschwindigkeit, eine mangelhafte Wartung der Boote oder eine Missachtung der Verkehrsregeln die Ursache.

Seit Beginn der Regenzeit sind viele Regionen Nigerias von Überschwemmungen betroffen. Es handelt sich um die schlimmsten Überschwemmungen in dem westafrikanischen Land seit 2012. Nach Angaben der Rettungsdienste sind bereits mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Britische Polizistin wegen erotischer Fotos suspendiert
Von Tobias Eßer
NigeriaÜberschwemmung
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website