Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Kassel: 58-jähriger Mann in Fulda ertrunken – Ursache noch unklar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für einen TextKovac maßregelt TV-Reporterin liveSymbolbild für einen TextBVB-Star verlässt DortmundSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextAktivisten entern ÖlfrachterSymbolbild für einen TextPolizistenmörder erneut vor GerichtSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

58-jähriger Mann im Fluss Fulda ertrunken

Von dpa
Aktualisiert am 22.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Blick auf die Fulda in Kassel (Archivbild): Ein 58-jähriger Mann ist gestorben.
Blick auf die Fulda in Kassel (Archivbild): Ein 58-jähriger Mann ist gestorben. (Quelle: venemama /imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hessen ist ein Mann im Fluss Fulda ums Leben gekommen. Noch ist unklar, ob es ein Unfall war.

Im hessischen Kassel ist ein 58-Jähriger in der Fulda ertrunken. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, alarmierten Anwohner am Mittwochabend Feuerwehr und Polizei, nachdem sie Hilferufe aus dem Bereich des Hafenbeckens gehört hatten.

Trotz unverzüglich eingeleiteter Suchmaßnahmen habe der Mann eine knappe Stunde später nur noch leblos aus dem Fluss geborgen werden können, hieß es. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche seien erfolglos geblieben.

Nach Angaben der Polizei ist bislang unklar, ob ein Unfall oder eine andere Ursache zugrunde liegt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es demnach bisher nicht. Eine Obduktion soll zur Klärung der Todesumstände beitragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau verschwindet während Arbeitsmeeting spurlos
FeuerwehrFuldaKasselPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website