Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Das sind die Städte mit den meisten Alten

Fünf Deutsche in den Top Ten  

Das sind die Städte mit den meisten Alten

12.07.2016, 14:10 Uhr | t-online.de in Kooperation mit Statista

Fast 100 Millionen Menschen im klassischen Rentenalter leben derzeit in den Ländern der Europäischen Union. Jeder Fünfte in Deutschland ist 65 Jahre oder älter. Nur in Italien liegt der Senioren-Anteil höher. Beide Länder zusammen stellen acht der zehn Städte mit dem höchsten 65-plus-Anteil, wie die Grafik von Statista zeigt.

Die älteste Stadt Europas ist Genua (27,8 Prozent), gefolgt von Görlitz, Plauen und Zwickau mit jeweils rund 27 Prozent. Auf Platz neun findet sich mit Dresden (23,9 Prozent) noch eine weitere ostdeutsche Stadt. Der demografische Wandel zeigt sich dort stärker als im Westen der Republik. Während die Einwohnerzahl Ostdeutschlands (ohne Berlin) zwischen 1990 und 2014 um insgesamt 15 Prozent zurückging, ist die Zahl der älteren Menschen dort um 48 Prozent gestiegen. Die jüngste Stadt der EU ist übrigens Dublin, nur 11 Prozent der Bevölkerung dort ist alt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal