Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Empörung in Rumänien – Baby stirbt bei seiner Taufe

In Weihwasser getaucht  

Empörung in Rumänien – Baby stirbt wegen Taufe

04.02.2021, 20:31 Uhr | AFP

Empörung in Rumänien – Baby stirbt bei seiner Taufe. Baby wird getauft: Ein Sprecher der orthodoxen Kirche sagte, dass einige Tropfen Weihwasser auf der Stirn ausreichen müssten (Symbolbild). (Quelle: imago images/Blickwinkel)

Baby wird getauft: Ein Sprecher der orthodoxen Kirche sagte, dass einige Tropfen Weihwasser auf der Stirn ausreichen müssten (Symbolbild). (Quelle: Blickwinkel/imago images)

Ein Kleinkind ist bei seiner Taufe in Rumänien mehrfach in Weihwasser getaucht worden und daraufhin gestorben. Zehntausende fordern nun eine Änderung des orthodoxen Rituals. Doch Konservative halten daran fest.

Der Tod eines Babys bei einer orthodoxen Taufe kurz nach der Geburt hat in Rumänien für Empörung gesorgt. Eine Online-Petition sammelte bis Donnerstag mehr als 56.000 Unterschriften gegen die orthodoxe Praxis. Das sechs Wochen alte Baby war am Montag im Krankenhaus kurz nach seiner Taufe in Suceava gestorben. Entsprechend dem Ritual war es drei Mal in Weihwasser getaucht worden. Dabei hatte es einen Herzstillstand erlitten.

Konservative Hardliner sehen keinen Änderungsbedarf

Bei der Autopsie wurde Wasser in der Lunge des kleinen Opfers gefunden. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Verfahren wegen Totschlags gegen den Priester ein, der die Taufe vollzogen hatte. Medienberichten zufolge gab es in den vergangenen Jahren mehrere solcher Fälle.

"Das Risiko muss ausgeschlossen werden, um die Freude an der Taufe zu garantieren", forderten nun die Initiatoren der Petition. Ein Sprecher der orthodoxen Kirche sagte daraufhin, dass einige Tropfen Weihwasser auf der Stirn ausreichend wären. Erzbischof Teodosie, der führende Vertreter der konservativen Hardliner innerhalb der rumänischen Kirche, versicherte jedoch, dass sich das Ritual nicht ändern werde.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal