Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaTiere

Walross Freya versenkt Boote – aber die  Norweger lieben sie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextAsamoah-Stiftung erzielt RekordsummeSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Walross Freya versenkt Boote – aber die Norweger lieben sie

29.07.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 163054261
Walross Freya auf einem Boot in Norwegen: "Normalerweise sind Walrosse keine Gefahr für den Menschen". (Quelle: IMAGO/Tor Erik Schroder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit ihren knapp 600 Kilo ist Walrossdame Freya viel zu schwer für die meisten Boote. Aber an Deck sonnt es sich so schön.

Dem Charme von Walrossdame Freya können sich wohl nicht einmal Bootsbesitzer entziehen, dabei hat es das Tier geradezu auf sie abgesehen. Auf der Suche nach einem sonnigen Plätzchen taucht Freya seit einigen Wochen regelmäßig in kleinen Häfen an der norwegischen Küste auf – und wuchtet ihren 600-Kilo-Leib dann mit Vorliebe auf eines der angetauten Boote.

Wie viele Boote Freya so schon versenkt hat, hat bislang offenbar niemand gezählt. "Der materielle Schaden ist natürlich nicht schön, aber so ist das halt mit wilden Tieren", sagte Rolf Harald Jensen laut "Guardian" im norwegischen Fernsehen. Der Verlust scheint den meisten Norwegern aber auch egal, sie lieben ihren wuchtigen Sommergast mit den Barten und den Stoßzähnen. Die Zeitung "Verdens Gang" hat sogar einen Livestream eingerichtet, über den sich Freyas Reise verfolgen lässt.

Walrosse schlafen 20 Stunden täglich

Eigentlich leben die Meeressäuger weiter nördlich in arktischen Gewässern, doch laut "Guardian" wurde Freya auch schon in Großbritannien, Dänemark, den Niederlanden und Schweden gesichtet. Was Freya bewogen haben könnte, den Sommer in südlicheren Gefilden zu verbringen, ist unklar.

Angst um ihr Leben muss das Tier nicht haben, zumindest geht von den norwegischen Behörden keine Gefahr aus. Überlegungen, Freya an einen anderen Ort zu bringen oder gar einzuschläfern, hat die Fischereibehörde verworfen. "Normalerweise sind Walrosse keine Gefahr für den Menschen", hieß es in einer Mitteilung. "Aber wenn sie gestört werden und nicht genug Ruhe bekommen, können sie sich bedroht fühlen und angreifen."

Tatsächlich schlafen Walrosse bis zu 20 Stunden am Tag. Männliche Tiere können bis zu einer Tonne schwer werden, weibliche bis zu 700 Kilo. Sie ernähren sich von Weichtieren, kleinen Fischen sowie Krabben und Garnelen. Walrosse sind streng geschützt und stehen auf der Liste bedrohter Tierarten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • theguardian.com: Freya the walrus sinks boats and captures hearts in Norway (englisch; Stand: 29. Juli 2022)
  • tv.vg.no: Livestream zu Walross Freya (Stand: 29. Juli 2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schon mehr als 160 Wolfsrudel in Deutschland
Von Tobias Eßer
Norwegen
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website