Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaTiere

Baden-Württemberg: Mehr als hundert Kühe sterben bei Scheunenbrand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für ein VideoFreibier gegen WM in KatarSymbolbild für ein VideoMann geht über Bord: wundersame RettungSymbolbild für ein VideoHier kommen jetzt Kälte und SchneeSymbolbild für einen TextHerzinfarkt auf Flug: Steward stirbtSymbolbild für einen TextFall Maddie: Neuer Haftbefehl erlassenSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen TextBayern verpflichtet Talent aus SpanienSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextHackerangriff auf Uni – IT lahmgelegtSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Autor: Attentat auf Queen geplantSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mehr als hundert Kühe sterben bei Scheunenbrand

Von dpa
07.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Abgebrannte Scheune in Trossingen: Mehr als hundert Rinder sind hier in der Nacht zu Freitag verendet.
Abgebrannte Scheune in Trossingen: Mehr als hundert Rinder sind hier in der Nacht zu Freitag verendet. (Quelle: Silas Stein/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Landkreis Tuttlingen hat ein Feuer in der Nacht auf einen Rinderstall übergegriffen. Der Sachschaden dürfte in die Millionen gehen.

Mehr als hundert Rinder sind bei einem Scheunenbrand in Trossingen (Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg) gestorben. Ein Stroh- und Heulager sei in der Nacht zu Freitag in Brand geraten, teilte die Polizei am Morgen mit. Die Flammen hätten dann auf den angrenzenden Stall mit Kühen, Jungtieren und Kälbern übergegriffen. Einige Tiere konnten noch fliehen oder wurden von den Einsatzkräften gerettet.

Das Wohnhaus auf dem Hof der Landwirte wurde den Angaben nach durch die Hitze stark beschädigt. Menschen wurden bei dem Brand aber nicht verletzt. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. "Die Ermittlungen laufen", sagte ein Polizeisprecher.

Rund 5.000 Brände pro Jahr in deutschen Tierställen

Der Sachschaden dürfte Schätzungen nach in die Millionen gehen. Die Einsatzkräfte waren über Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Zuvor hatten mehrere Medien über den Brand berichtet.

Immer wieder verenden Tiere qualvoll bei Scheunenbränden bundesweit. Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) brennt es im Schnitt rund 5.000 Mal pro Jahr in deutschen Tierställen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schon mehr als 160 Wolfsrudel in Deutschland
Von Tobias Eßer
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website