Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Bochum: Feuerwehr fängt fast zwei Meter lange Python-Schlange

In Bochum  

Feuerwehr fängt fast zwei Meter langen Python

25.07.2016, 11:35 Uhr | AFP

Bochum: Feuerwehr fängt fast zwei Meter lange Python-Schlange. Eingefangener Python in Bochum. (Quelle: Polizei Bochum)

Eingefangener Python in Bochum. (Quelle: Polizei Bochum)

Eine fast zwei Meter lange Python-Schlange hat die Feuerwehr in Bochum in Atem gehalten. Ein Anrufer hatte das Reptil in einer Grünanlage entdeckt und sich bei der Polizei gemeldet, teilten die Ordnungshüter mit.

Vor Ort hatten die Beamten festgestellt, dass sich das Tier in seinem "neuen Zuhause offensichtlich sehr wohl fühlt".

Ungiftiger Burma-Python

Bei der Schlange handelt es sich nach Internetrecherchen offenbar um einen Burma-Python - "weiß, mit gelber Zeichnung und roten Augen". Das Tier sei "nicht giftig, aber auch nicht ganz ungefährlich".

Kräfte der örtlichen Feuerwehr brachten die Schlange den Angaben zufolge in einen Tierpark in Bochum. "Noch steht nicht fest, ob der Python ausgesetzt wurde oder ausgebüxt ist", erklärte die Polizei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal