Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Tierquälerei in Hessen: 79 Hunde gefangen unter einem Dach

...

Chihuahas in Not  

Fast 80 vernachlässigte Hunde im Haus eingesperrt

17.03.2018, 20:02 Uhr | apa, t-online.de

Tierquälerei in Hessen: 79 Hunde gefangen unter einem Dach. Ein Chihuahua: Von ihnen kamen 65 in dem Tierheim an. (Quelle: imago/AFLO)

Ein Chihuahua: Von ihnen kamen 65 in dem Tierheim an. (Quelle: AFLO/imago)

15 Chihuahuas erwartete ein Tierheim eigentlich – stattdessen kam ein Transporter mit fast 65 Hunden an. Die verwahrlosten Tiere hatten bis zu ihrer Rettung "das Haus nie verlassen".

In einem Haus in Mittelhessen haben Hundebesitzer die Kontrolle über ihr Rudel verloren. Die Chihuahuas hatten sich unkontrolliert vermehrt und lebten unter einem Dach, bis ein Tierverein den Anruf erhielt, dass man 15 Hunde abzugeben habe. Anschließend brachten die Besitzer die Tiere mit einem Transporter, voll mit Möbeln beladen.

Zwischen den Möbeln fanden die Mitarbeiter des Tierheims allerdings nicht nur 15 Hunde – sondern 65, wie die "Hessenschau" berichtete. Sie seien völlig verängstigt gewesen und einige von ihnen sogar trächtig. Das Tierheim gab später bekannt, sogar 79 Hunde sollen sich in der Obhut der Besitzer befunden haben. Wo die übrigen 14 Chihuahas sind, sei noch nicht bekannt, berichtet "hessenschau.de".

"Obwohl wir uns auf maximal 20 Hunde eingerichtet hatten, wussten wir: Den anderen konnten wir die Hilfe nicht verwehren", schreibt der "Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V." auf ihrere Facebook-Seite. "Die Zwerge erholen sich inzwischen langsam und erleben es zum ersten Mal, einen eigenen Futternapf zu bekommen."

Dank der Hilfe von anderen Tierheimen konnten die Hunde entsprechend untergebracht werden. In drei bis vier Wochen seien sie in der Lage, vermittelt zu werden. Der Verein bittet dringend um Spenden, um die Chihuahas entsprechend versorgen zu können.


Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt - nie war uns dieses Sprichwort so wahr vorgekommen wie am...

Gepostet von Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V. am Freitag, 16. März 2018


Ein Fall von Tierhortung

Die vorherigen Besitzer der zahlreichen Hunde haben sogenanntes "Animal Hoarding" betrieben. Von Tierhortung spricht man, wenn die Fortpflanzung der Haustiere aus der Kontrolle gerät und sie sich vermehren, bis Platznot entsteht – oder eine krankhafte Angewohnheit Tiere zu "sammeln". Die einzige Folge sei "Tierleid", so der Facebook-Post. Ob die Tierhalter Konsequenzen davon tragen müssen, ist noch nicht klar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018