Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Aldi: Die Supermarkt-Spinne in Bochum ist tot

Unerwünschter Besuch  

Die Supermarkt-Spinne in Bochum ist tot

14.05.2018, 11:36 Uhr | rew, sth, dpa

Aldi: Die Supermarkt-Spinne in Bochum ist tot. Bananenspinne (Quelle: dpa/Jan Franke/Tierrettung Unterland)

Eine giftige Bananenspinne: Ob die Spinne aus dem Supermarkt zu dieser Gattung gehört, ist noch nicht klar. (Symbolfoto) (Quelle: Jan Franke/Tierrettung Unterland/dpa)

Eine Spinne in einer Bananenkiste sorgte in Bochum für Trubel. Ein Aldi-Mitarbeiter entdeckte das Tier vergangene WocheDie Feuerwehr räucherte den Markt aus – jetzt wurde das tote Tier gefunden.

Die Spinne aus dem Supermarkt in Bochum ist laut Medienberichten tot. Kein Wunder: Kammerjäger hatten am vergangenen Freitag den gesamten Aldi-Supermarkt in Bochum ausgeräuchert. Obst, Gemüse und andere unverpackte Lebensmittel mussten weggeworfen werden. Das alles wegen einer Spinne!

Die Aldi-Filiale in Bochum: Die Feuerwehr in Bochum sucht in dem Supermarkt eine möglicherweise giftige Spinne. (Quelle: Polizei Bochum)Die Aldi-Filiale in Bochum: Die Feuerwehr in Bochum sucht in dem Supermarkt eine möglicherweise giftige Spinne. (Quelle: Polizei Bochum)

Die Spinne sei beim Auspacken aus einer Bananenkiste gekrochen. Der Mitarbeiter sei erschrocken, schließlich wusste er nicht, ob das Tier giftig ist. Also habe er die Kiste fallen lassen und die Spinne krabbelte davon. Der Mitarbeiter beschrieb sie als "handflächengroß", teilte die Feuerwehr mit. 

Mehrere Feuerwehrleute rückten dann in dem Bochumer Supermarkt an – und suchten nach der Spinne. Zehn Einsatzkräfte durchsuchten dann zunächst erfolglos sämtliche Obstregale und Kisten. Ein Kammerjäger sollte anrücken, um den gesamten Markt auszuräuchern.

Einsatzkräfte der Bochumer Feuerwehr ziehen Schutzkleidung an: Die Feuerwehr in Bochum sucht eine verdächtige Spinne in einem Supermarkt.  (Quelle: Feuerwehr Bochum)Einsatzkräfte der Bochumer Feuerwehr ziehen Schutzkleidung an: Die Feuerwehr in Bochum sucht eine verdächtige Spinne in einem Supermarkt. (Quelle: Feuerwehr Bochum)

Welche Spinne krabbelte durch den Supermarkt?  

Am Montagmorgen sei der Kammerjäger gekommen und habe nach dem Tier gesucht, sagte eine Aldi-Sprecherin Radio Bochum am Montag. Sie lag tot auf dem Fußboden in der Filiale. Zunächst werde man schauen, um was für eine Art Spinne es sich handelt, so die Aldi-Sprecherin.  

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal