Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Angler schnappt Hai – Hai schnappt Angler

Von dpa, aj

Aktualisiert am 09.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Das Great Barrier Reef in Australien: Binnen drei Wochen hat es im Bundesstaat Queensland drei UnfÀlle gegeben, bei denen Menschen von einem Hai verletzt worden sind.
Das Great Barrier Reef in Australien: Binnen drei Wochen hat es im Bundesstaat Queensland drei UnfÀlle gegeben, bei denen Menschen von einem Hai verletzt worden sind. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr ein VideoGewaltiger Erdrutsch begrĂ€bt AutobahnSymbolbild fĂŒr einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Ein Hai hat in Australien gleich zweimal angebissen – einmal an der Angel eines Fischers und das zweite Mal an der Schulter des Fischers.

Ein Fischer ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai gebissen und schwer verletzt worden. Der Mann hatte einen Riffhai an den Haken bekommen und wollte diesen ins Boot holen, als sich der JÀger der Meere plötzlich wehrte, wie örtliche Medien am Dienstag berichteten.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Der Hai biss den Fischer in die Schulter fĂŒgte ihm schwere Verletzungen zu. Der Mann brauchte schließlich einen halben Tag, um an die KĂŒste zurĂŒckzufahren und sich Ă€rztlich versorgen zu lassen.

Trotz der Verletzungen hieß es, er sei in guter Verfassung. Über das Schicksal des wehrhaften Hais lagen zunĂ€chst keine Informationen vor.

Ein Weissspitzen Riffhai: An 99 Prozent aller UnfÀlle mit Haifischen sind nur 12 Arten beteiligt. Riffhaie gelten in der Regel nicht als "gefÀhrlich".
Ein Weissspitzen Riffhai: An 99 Prozent aller UnfÀlle mit Haifischen sind nur 12 Arten beteiligt. Riffhaie gelten in der Regel nicht als "gefÀhrlich". (Quelle: imago)
  • Verhaltensregeln fĂŒr den Kontakt mit Haien: Wie Sie einen Hai-Angriff ĂŒberleben

Im australischen Bundesstaat Queensland hatte es binnen drei Wochen zwei weitere VorfÀlle gegeben. Eine 46-jÀhrige Frau wurde Anfang September im Naturhafen Cid Harbor von einem Hai gebissen. Am folgenden Tag wurde eine ZwölfjÀhrige von am selben Ort verletzt. Die australischen Behörden töteten daraufhin sechs Haie am Great Barrier Reef.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-"BĂ€renflĂŒsterer" soll illegal BĂ€ren geschossen haben
AustralienUnfall
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website