Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

München: Feuerwehr rettet Hund aus reißender Isar – mit Drehleiter

Mit einer Drehleiter  

Feuerwehr rettet Vierbeiner aus reißender Isar

24.05.2019, 03:05 Uhr | dpa

München: Feuerwehr rettet Hund aus reißender Isar – mit Drehleiter. Feuerwehr rettet Hund aus Isar: Das freilaufende Tier war in den Fluss gesprungen, wie die Einsatzkräfte berichteten.  (Quelle: dpa/Berufsfeuerwehr München)

Feuerwehr rettet Hund aus Isar: Das freilaufende Tier war in den Fluss gesprungen, wie die Einsatzkräfte berichteten. (Quelle: Berufsfeuerwehr München/dpa)

Tierische Rettungsaktion im Hochwasser: Ein Hund springt in die Isar – und kann sich nicht ans Ufer retten. Die Rettungskräfte geben alles, um das Tier aus den Fluten zu fischen.

Die Feuerwehr hat in München einen Hund aus den reißenden Fluten der Isar gerettet – mit Hilfe einer Drehleiter. Das freilaufende Tier war in den Fluss gesprungen, wie die Einsatzkräfte berichteten.

Aus eigener Kraft konnte es sich nicht mehr ans Ufer retten. "Die Strömung trieb den Vierbeiner in die geschlossene Schleuse der Wehranlage Oberföhring. Passanten entdeckten das hilflose Tier und riefen die Feuerwehr." Ein Schleusenwärter machte sich dann sehr verdient. "Er unterstützte die Einsatzkräfte und öffnete ihnen alle benötigten Bereiche der Wehranlage", lobte die Feuerwehr. 


Die Retter fischten den Hund über die Drehleiter aus den Fluten und übergaben ihn der glücklichen Besitzerin.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: