HomePanoramaTiere

Polizei schreitet ein | Betrunkener wirft kleinen Hund von Brücke


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSpektakuläre Bruchlandung in FrankreichSymbolbild für einen TextMotorradprofi stirbt in HockenheimSymbolbild für ein VideoRussen streiten über KriegsdienstSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextAuto fährt in feiernde GruppeSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextBierhoff mit klarer Ansage ans DFB-TeamSymbolbild für einen TextSarah Engels in Lack-und-Leder-OutfitSymbolbild für einen TextBrowser-Test checkt Ihre PC-SicherheitSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Betrunkener wirft kleinen Hund von Brücke

Von afp
Aktualisiert am 10.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Chihuahua (Symbolbild): Auch das missmandelte Tier in Gera gehört zu der kleinen mexikanischen Hunderasse.
Ein Chihuahua (Symbolbild): Auch das missmandelte Tier in Gera gehört zu der kleinen mexikanischen Hunderasse. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein betrunkener und gewalttätiger Mann hat in Gera auf offener Straße seinen Hund misshandelt. Er soll das Tier sogar von einer Brücke geworfen haben. Die Polizei rettete das Tier vor seinem Besitzer.

Die Polizei in Gera hat einen Hund aus den Händen eines betrunkenen Tierquälers befreit. Der 50 Jahre alte Mann habe den Chihuahua erheblich misshandelt und zudem von einer Brücke geworfen, teilte die Landespolizeiinspektion Gera mit.


Eine Streifenbesatzung habe den schwer verletzten Hund Freitagabend an der Seite des Mannes entdeckt. Das Tier sei an die Tierrettung übergeben worden, gegen den Mann sei ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fast 200 gestrandete Wale in Australien gestorben
GeraPolizeiRussland
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website