Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Krokodil weitergezogen? Tier nun in ThĂŒringen gesichtet

Von dpa
Aktualisiert am 07.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Boote der Wasserschutzpolizei fahren auf der Unstrut: Mehrere Personen wollen ein Krokodil in dem Fluss gesehen haben.
Boote der Wasserschutzpolizei fahren auf der Unstrut: Mehrere Personen wollen ein Krokodil in dem Fluss gesehen haben. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Treibt wirklich ein Krokodil in ostdeutschen GewĂ€ssern sein Unwesen? Am Wochenende wurde das Reptil erneut gesichtet – diesmal in ThĂŒringen. Doch auch diese Suche endete ergebnislos.

Nach einem langen Sonntag haben Polizei und Feuerwehr die Suche nach einem Krokodil in ThĂŒringen vorerst erfolglos eingestellt. "Man hat keinerlei Feststellungen in irgendeiner Weise machen können", sagte Polizeisprecherin FrĂ€nze Töpfer. Nach zehn Stunden erfolgloser Suche habe man die Fahndung darum am Sonntagabend abgebrochen. Gegen Mittag und am Abend hatten Anrufer bei der Polizei angegeben, das Krokodil gesehen zu haben, darunter eine Reiterin. Sie habe das Tier mit aufgerissenem Maul am Ufer gesehen haben, ihr Pferd habe gescheut.

Hubschrauber und Drohne hielten Ausschau

Schon Ende August hatten Angler in Sachsen-Anhalt gemeldet, den Exoten in der Unstrut gesichtet zu haben. Die großangelegte Suche nach dem Krokodil im Burgenlandkreis wurde dann aber am vergangenen Donnerstag eingestellt.

Ein Anrufer hatte nun am Sonntag der Polizei aufgeregt berichtet, ein Krokodil am Ufer der Unstrut bei Schönewerda (KyffhĂ€userkreis) gesehen zu haben – das Tier habe sogar Pferde aufgescheucht. Das war der Auftakt zu einer umfangreichen Suchaktion: EinsatzkrĂ€fte von Polizei und Feuerwehr durchkĂ€mmten zusammen mit dem Kreisbrandinspektor und einem Vertreter der örtlichen Naturschutzbehörde die Region nach dem Tier.

Um das Gebiet einzugrenzen, wurden die Schleusen Ritteburg und Wendelstein geschlossen, Radwege wurden mit Autos abgesperrt, die Polizei gab eine Warnmeldung per App raus. Ein Polizeihubschrauber und eine Drohne der Feuerwehr hielten sogar aus der Luft Ausschau nach dem Krokodil.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Real-Star Kroos bricht TV-Interview ab
Toni Kroos: Hat mit Real Madrid seinen fĂŒnften Champions-League-Titel gewonnen.


Fahrt in Schlauchboot zu gefÀhrlich

Die Suche gestaltete sich zunĂ€chst schwierig: Weil die Fahrt in einem Schlauchboot zu gefĂ€hrlich gewesen wĂ€re, konnten EinsatzkrĂ€fte den Fluss vorerst nur aus der Entfernung absuchen. Als man aber schließlich in einem stabileren Boot und per WĂ€rmebildkamera immer noch keine Anzeichen des Krokodils ausmachen konnte, verdichteten sich laut Polizeisprecherin Töpfer die Zweifel.

Weitere Artikel

"RÀumen Sie die StrÀnde"
Polizeihubschrauber vertreibt BadegÀste auf Mallorca
Absperrband an einem Strand auf Mallorca: Die Inselregierung drĂ€ngt nachdrĂŒcklich auf die Einhaltung der Corona-Regeln.

Unfall zwischen Berlin und Leipzig
Von Auto abgedrĂ€ngt – zwei Schwerverletzte auf A9
Polizeiwagen im Einsatz: Auf der A9 kam es zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Getötete Kinder in NRW
Was wird aus dem ĂŒberlebenden ElfjĂ€hrigen in Solingen?
Trauer in Solingen: Eine Mutter tötete fĂŒnf Kinder und versuchte dann, sich selbst zu töten.


Weil ein weiterer Anrufer gegen 18.00 Uhr aber beteuerte, das Tier ebenfalls gesehen zu haben, setzte man die Suche bis in den Abend hinein fort. Schließlich aber gab man auf: Gegen 21.00 Uhr wurde die Suche eingestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FeuerwehrPolizei
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website