• Home
  • Panorama
  • Tiere
  • USA: Fischer fĂ€ngt besonderen gelben Hummer "Banana"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu Notstrom-AggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextNeuer Corona-Ausbruch in WuhanSymbolbild fĂŒr einen TextHanni HĂŒsch verlĂ€sst die ARDLive: 3. Freies F1-Training Symbolbild fĂŒr einen TextSenioren in Wohnung brutal ĂŒberfallenSymbolbild fĂŒr einen TextIgelrettung fordert vier VerletzteSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr ein VideoDeutsche fliehen vor Feuer an Costa BravaSymbolbild fĂŒr einen TextAustralierin missbrauchte 14-JĂ€hrigenSymbolbild fĂŒr einen TextYouTube-Star stirbt mit 23 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextEinlass-Chaos bei Festival: "EnttĂ€uschend"Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZDF trauert um Böhmermann-KollegenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Fischer fĂ€ngt außergewöhnlichen Hummer

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 10.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Kanadischer Hummer: Normalerweise haben die Tiere eine brÀunliche FÀrbung (Symbolbild).
Kanadischer Hummer: Normalerweise haben die Tiere eine brÀunliche FÀrbung. (Quelle: alimdi/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Fischer hat im Nordosten der US-KĂŒste einen einzigartigen Fang gemacht: einen gelben Hummer. Mittlerweile hat er das besondere Krustentier in gute HĂ€nde gegeben.

Einem Fischer ging Anfang Februar vor der NordostkĂŒste der USA ein ganz besonderer Hummer ins Netz. Das Tier hat eine außergewöhnliche gelbe FĂ€rbung. Marley Babb spendete den Hummer an das Institut fĂŒr Meereskunde (MSC) der University of New England. Dort tauften ihn die Forscher wegen seiner gelben FĂ€rbung "Banana".


Die seltensten Tierarten der Welt

Zwergfaultier: Die Faultierart wurde erst im Jahr 2001 auf einer Insel vor der NordkĂŒste Panamas entdeckt. Experten gehen davon aus, dass noch circa 500 Exemplare auf der Welt leben.
Tarzan-ChamĂ€leon: Die Art lebt auf Madagaska. Eigentlich ist das Tier grĂŒn, bei Gefahr fĂ€rbt es sich gelb. Es wurde 2010 entdeckt und zĂ€hlt zu den bedrohtesten Tierarten der Welt.
+8

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Nachdem Marley am Mittwoch gearbeitet hatte, bestand er darauf, Banana den ganzen Weg von Tenant's Harbour herzufahren, um ihn bei uns abzugeben", erzĂ€hlt Lindsay Forrette, MS, Laborkoordinatorin und Beauftragte fĂŒr chemische Hygiene an der School of Marine and Environmental Programs.

Die University of New England teilt mit anderen Forschungsinstitutionen ein Stipendium von 860.000 USD, um zu untersuchen, wie sich die ErwÀrmung des Golfs von Maine auf die Entwicklung von Hummerlarven auswirkt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GoldgrÀber finden Mumie von Mammutbaby
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von M. KĂŒper, S. Loelke, N. Lindken
USA
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website