• Home
  • Panorama
  • Tiere
  • Niedersachsen: Hund springt bei voller Fahrt auf A28


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGerhard Schröder – kein SPD-Rauswurf Symbolbild für einen TextStaatsanwalt ermittelt gegen SchlesingerSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie die Grundsteuer neuSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Entdeckung in TempelSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextTelekom verschenkt Streaming-JahresaboSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga-Klub liebäugelt mit PSG-Star

Hund springt bei voller Fahrt auf Autobahn

Von dpa
Aktualisiert am 21.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Aufregung auf der Autobahn (Symbolbild): Auf die nächste Ausfahrt wollte Hündin Ayla nicht warten.
Aufregung auf der Autobahn (Symbolbild): Auf die nächste Ausfahrt wollte Hündin Ayla nicht warten. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unbemerkt hatte sich die Hündin Ayla in einem Pferdeanhänger versteckt. Wenig später war sie auf dem Weg nach Mecklenburg-Vorpommern – und entschied sich für einen abrupten Ausstieg.

Schreckmoment auf der A28: Eine Hündin aus Niedersachsen ist als blinder Passagier auf einem Pferdeanhänger Richtung Mecklenburg-Vorpommern unterwegs gewesen – und sprang unterwegs auf der Autobahn ab. Ayla, so der Name der Ausreißerin, war auf einem Bauernhof in Uplengen im Landkreis Leer bei einem Pferdeverkauf unbemerkt auf den Anhänger der Käufer gelangt. "In Höhe Westerstede sprang Ayla bei voller Fahrt durch das Planenverdeck aus dem Anhänger", so die Polizei.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hätten den Fahrer des Gespanns zum Anhalten gebracht. "Dieser wunderte sich, hatte er doch ein Pferd gekauft und keinen Hund", hieß es. Ayla war unterdessen schon weiter auf ihrem Weg durch den Verkehr Richtung Heimat.

Passiert sei dabei zum Glück nichts. Polizisten fanden die Hündin schließlich an einem Wildschutzzaun kauernd und fingen sie mit einer Hundefangschlinge ein. Ayla wurde zu ihren erleichterten Besitzern zurückgebracht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Invasive Schlangenart könnte zur Gefahr für deutsche Reptilien werden
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website