Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaTiere

Familienstrand in Großbritannien: Mann erschlägt Möwe mit einem Kindespaten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsches WM-Spiel knackt TV-MarkeSymbolbild für einen TextWM: So kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen TextDas ist die energieeffizienteste StadtSymbolbild für einen TextSchon mehr als 160 WolfsrudelSymbolbild für einen TextUngeplante Landung: Airbus lässt Sprit abSymbolbild für einen TextSchlägerei mit Brecheisen: IntensivstationSymbolbild für einen TextK.-o.-Tropfen bei SPD? Rätsel bleibtSymbolbild für ein VideoKleinflugzeug rast in HochspannungsmastSymbolbild für ein Video74-Jährige löst schweren Unfall ausSymbolbild für einen Text"Kampfkatzen": Tierheim schlägt AlarmSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Connor: Skandal-Auftritt mit FolgenSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann erschlägt Möwe mit einem Kinderspaten

Von t-online, MaM

19.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Eine Möwe: Die Familie schmiss zuvor mit Getränkedosen nach dem Tier (Symbolbild).
Eine Möwe: Die Familie schmiss zuvor mit Getränkedosen nach dem Tier (Symbolbild). (Quelle: Robert Francis/Robertharding/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Kinder und Familien sind am Strand der englischen Stadt St Ives Zeugen einer schrecklichen Szene geworden: Mit einem Spielzeugspaten schlug ein Mann auf eine Möwe ein – bis sie tot war.

Vor den Augen mehrerer Familien soll ein Mann in England eine Möwe mit einem Kinderspaten erschlagen haben. Nachdem die Familie des Mannes die Möwe mit Getränkedosen beworfen haben soll, soll dieser aufgestanden sein und habe die Möwe "zu Tode geschlagen". Das erzählte eine Zeugin "CornwallLive". Der Vorfall soll sich demnach am beliebten Porthgwidden Beach ereignet haben.

Mehrere Strandgäste stellten die verantwortliche Familie daraufhin zur Rede, woraufhin diese den Strand verließ, berichtet die Zeugin weiter. Ein Badegast beseitigte den Körper des leblosen Tieres, damit sich die anwesenden Kinder beruhigen konnten. Die Frau erklärte die Polizei informiert zu haben, diese äußerte sich bislang jedoch nicht zu dem Vorfall.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • CornwallLive: Man 'beat seagull to death with child's spade' on St Ives beach
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schon mehr als 160 Wolfsrudel in Deutschland
Von Tobias Eßer
EnglandGroßbritannien
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website