Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Wilder Puma aus New Yorker Wohnung geholt

80 Pfund schwere Raubkatze  

Wilder Puma aus New Yorker Wohnung geholt

01.09.2021, 01:32 Uhr | AFP

 (Quelle: Glomex)
Puma aus Wohnung gerettet

Mithilfe der New Yorker Polizei ist ein Puma aus einer Wohnung gerettet worden, der dort illegal als Haustier gehalten wurde. Die Wildkatze wurde mittlerweile in ein Tierzentrum in Arkansas gebracht. (Quelle: KameraOne)

USA: 80 Pfund schwerer Puma aus New Yorker Wohnung gerettet. (Quelle: KameraOne)


Im Stadtteil Bronx haben Beamte einen Puma namens "Sasha" aus einer Wohnung befreit. Das elf Monate alte Raubtier wurden an einen Zoo übergeben. Die Wildkatze habe laut Tierschützern noch "Glück" gehabt.

Die New Yorker Behörden haben einen 80 Pfund schweren Puma aus einer Wohnung im Stadtteil Bronx geholt. An der Aktion nahmen neben der Polizei und städtischen Beamten Mitarbeiter des Bronx Zoos sowie Tierschützer von der Humane Society of the United States teil, wie die Retter am Montag in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten. Der Besitzer habe die elf Monate alte Großkatze Sasha freiwillig "ausgehändigt".

Sasha wurde zunächst von Tierärzten im Bronx Zoo untersucht und dann in ein Tierheim des südlichen Bundesstaats Arkansas gebracht, das sich um vernachlässigte Großkatzen kümmert. Der Puma habe noch "einiges Glück" gehabt, weil sein Besitzer erkannt habe, dass Wildkatzen in einer Wohnung nichts zu suchen haben, erklärte Kelly Donithan, Leiterin des Notfall-Einsatzteams bei der Humane Society.

Sasha ist nicht die einzige Raubkatze, mit der es die New Yorker Behörden zu tun bekamen. Im Jahr 2003 holte die Polizei einen 425 Pfund schweren Tiger namens Ming aus einer Wohnung in Harlem. Ein Jahr später wurde ein achtjähriger Junge auf Long Island von dem Leoparden seines Vaters angegriffen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: