Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Mehr als 100.000 Ukraine-Flüchtlinge in regulärer Arbeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mehr als 100.000 Ukraine-Flüchtlinge in regulärer Arbeit

Von dpa
Aktualisiert am 17.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau bei einer Jobmesse für ukrainische Geflüchtete: Mehr als 100.000 ukrainische Geflüchtete haben einen regulären Job aufgenommen.
Eine Frau bei einer Jobmesse für ukrainische Geflüchtete: Mehr als 100.000 ukrainische Geflüchtete haben einen regulären Job aufgenommen. (Quelle: Christoph Soeder/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Etwa ein Viertel der ukrainischen Geflüchteten in erwerbsfähigem Alter könnte einen Job in Deutschland gefunden haben. Knapp 100.000 lernen aktuell Deutsch.

Über 100.000 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine haben seit ihrer Ankunft in Deutschland eine reguläre Arbeit gefunden. Im August waren nach hochgerechneten Daten 109.000 Ukrainerinnen und Ukrainer sozialversicherungspflichtig beschäftigt, wie eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit auf Anfrage mitteilte. Viele weitere sind derzeit damit beschäftigt, Deutsch zu lernen: Im Oktober besuchten 96.000 Integrationskurse.

Insgesamt waren zum Stichtag 13. Oktober 609.000 ukrainische Staatsbürger bei der Bundesagentur gemeldet, darunter 204.000 Kinder. Die Zahlen sind nicht exakt vergleichbar, da es für den Oktober noch keine Daten zur Beschäftigung gibt, doch grob geschätzt könnte somit über ein Viertel der Ukraine-Flüchtlinge in erwerbsfähigem Alter eine reguläre Stelle gefunden haben.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Mehrheit will in Deutschland bleiben

In einer nicht repräsentativen Umfrage des Münchner Ifo-Instituts unter knapp 1.500 geflohenen Ukrainerinnen und Ukrainern sagte ein Fünftel, dass sie eine Stelle gefunden hätten. Über die Hälfte erklärte, dass sie höher qualifiziert seien als für ihren Job notwendig. "Die Arbeitsbereitschaft unter ukrainischen Geflüchteten ist sehr hoch", kommentierte Ifo-Forscherin Tetyana Panchenko.

Die Mehrheit der Befragten will laut Ifo in den nächsten zwei Jahren in Deutschland bleiben. Gut ein Drittel wollte in die Ukraine zurückkehren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ukraine: Blutige Päckchen kamen aus Deutschland
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Lara Schlick
Bundesagentur für ArbeitDeutschlandFlüchtlingeUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website